emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
30.11.2021   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite




unterstützt von JOOLA


Archiv

Trainingscamp in den Weihnachtsferien

Liebe Eltern,
der TTV Mühlhausen bietet in den Weihnachtsferien ein Trainingscamp an, welches von Lizenztrainer Michi Pfeiffer geleitet wird. Es findet vom 27. bis 29.12.2021 statt: Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular finden Sie hier: Einladung zum Weihnachtscamp 2021.
Sportliche Grüße
Michi Pfeiffer


Sportvereine leben vom Ehrenamt

Um den Sport für knapp 790.000 Menschen in Nordbaden zu organisieren und umzusetzen, bringen sich rund 50.000 Ehrenamtliche in Form eines dauerhaften und regelmäßigen Engagements ein und leisten dabei über 700.000 Arbeitsstunden pro Monat bzw. 8,5 Mio. Stunden pro Jahr, was einer Wertschöpfung von ca. 130 Millionen Euro entspricht! Ca. 200.000 Mitglieder helfen zudem sporadisch mit und unterstreichen damit, dass Vereine viel mehr sind als reine Sportdienstleister.

Aus 1 mach 10

Die ehrenamtliche Arbeit bewirkt, dass auf jeden Euro, der vom Land Baden-Württemberg für den Breiten- und Freizeitsport aufgebracht wird, Leistungen für rund 10 EUR draufgepackt werden. Die Einzelheiten sind in diesem Heft des Badischen Sportbunds nachzulesen: Broschüre "Sport ist WERT(E)voll" - Zahlen Daten, Fakten zur Sozialrendite des Vereinssports


TTV Mühlhausen bundesweit sichtbar

Artikel über den Bundesfreiwilligendienst

In der aktuellen Ausgabe des Magazins "tischtennis" wurde dem TTV Mühlhausen ein anderthalbseitiger Bericht über den Bundesfreiwilligendienst gewidmet. Herzlichen Dank an unseren Jugendleiter Jan Rößler und an alle Beteiligten, die zu diesem Artikel beigesteuert haben. Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Vereinsarbeit in dieser Fachzeitschrift, die deutschlandweit vertrieben wird.

"tischtennis" ist im Abonnement zu beziehen; für 40 EUR gibt es jetzt auch Geschenkabonnements mit 12 Ausgaben. Einzelhefte können im Internet bestellt werden und sind in den Bahnhofsbuchhandlungen der Großstädte (wie Mannheim, Heidelberg oder Karlsruhe) erhältlich.


Damen

TTC Weingarten - SG-Dielheim/Mühlhausen    0 : 8

Am Freitagabend wurde das für Samstag angesetzte Spiel von den Gegnerinnen kurzfristig abgesagt. Auf eine Verlegung wurde verzichtet, so dass das Spiel als Sieg für die Damen 1 gewertet wurde. Damit ist die Vorrunde für die Damen 1 beendet. Aktuell befinden sich diese auf dem 6. Tabellenplatz. Die Damen 1 hoffen, in der Rückrunde wieder vollständig antreten zu können und den ein oder anderen Sieg einzufahren.


Herren

TTV Mühlhausen - TTC Neckarger/Guttenbach    9 : 1

TTV Mühlhausen - BJC Buchen    9 : 6

Erste gewinnt Spitzenspiel
Mit einer nervenstarken Leistung hat die erste Mannschaft des TTV Mühlhausen ihre Ambitionen auf den Aufstieg gewahrt und dem bis dahin verlustpunktfreien Tabellenersten aus Buchen die erste Saisonniederlage zugefügt. Fans und Zuschauer bekamen ein spannendes und verbandsligataugliches Aufeinandertreffen der beiden Teams zu sehen - bis zum Spielstand von 5:4 für die Kraichgauer sah es sogar aus, als würde das Spiel über die komplette Distanz gehen. Spitzenleistungen von Roman Frackenpohl, Gerd Werner und Axel Heck, die all ihre Einzel gewinnen konnten, sicherten schließlich den denkbar knappen 9:6-Sieg. Paul Reinhard und Alex Acker gelang je ein Einzelsieg. Gerd war an der Seite von Dieter Schreiber zusätzlich im Doppel erfolgreich und sicherte seine weiße Weste an diesem Abend.
Mit diesem Sieg ist die Saison noch lange nicht entschieden, doch können die Kraichgauer mit zwei Siegen aus den noch verbleibenden zwei Spielen zumindest die Herbstmeisterschaft klar machen. Mit dem Dritten von Pius Mannheim und dem Vierten aus Oftersheim kommen am Freitag (20.30 Uhr) und Samstag (18.00 Uhr) allerdings zwei spielstarke Gegner in den Kraichgau. Man darf gespannt sein, ob die positiven Leistungen fortgesetzt werden können.

SG Heidelberg-Neuenheim II - TTV Mühlhausen III    3 : 9

Herbstmeisterschaft gesichert
Im zweiten Spitzenspiel in Folge konnte sich die 3. Mannschaft am Ende souverän durchsetzen, obwohl es zwischenzeitlich nach einen langen und engen Match aussah.
Nach den Doppeln und dem ersten Einzel stand es 3:1 für den Gastgeber aus Heidelberg, und Sören lag bereits 0:2 hinten. Sörens Comeback und sein damit verbundener 3:2-Sieg war der Auslöser einer Siegesserie. Felix machte mit seinem 3:1- Sieg den Sack zu und machte die Herbstmeisterschaft klar.
Die Punkte für den TTV erspielten: Mike Lober 2,5x, Till Kretschmer 1,5x, Felix Köhler 2x, Sören Glasbrenner 1x, Jan Rößler 1x und Lennard Schleweis 1x.
Mit einem Sieg am kommenden Freitag kann die junge Truppe um Mannschaftsführer Jan Rößler die Vorrunde ohne Punktverlust abschließen und damit ein Ausrufezeichen im Aufstiegskampf setzen.

TV Dielheim II - TTV Mühlhausen VI    6 : 9

6. Mannschaft erringt die Herbstmeisterschaft
Im letzten Spiel der Vorrunde mussten wir am Anfang einem Rückstand kompensieren, da nur ein Doppel und ein Einzel im vorderen Paarkreuz gewonnen wurden. In der Mitte folgte ein Unentschieden, aber das hintere Paarkreuz stellte dann die Weichen für den Sieg, da beide Einzel für uns entschieden wurden. Im zweiten Durchgang gab es vorne und in der Mitte wieder Punkteteilung, aber wir führten immerhin 7:6. Also musste Hendrik und Tom hinten für die Entscheidung sorgen. Beide ließen nichts mehr anbrennen, obwohl die Sätze recht knapp ausfielen. Gespielt haben Lukas Pitz (1), Silvia Straeten (1), Herwig Marx (1), Hendrik Häuser (2), Tom Schmid (2,5) und Uwe Jurecz (1,5). Vielen Dank wieder einmal an Silvia und Hendrik, die uns hier erfolgreich unterstützt haben.
Jetzt ist erst einmal Pause bis zum 21.1.2022, falls eine Rückrunde stattfinden sollte. Ich möchte mich bei allen eingesetzten Spieler:innen herzlich für den Einsatz in dieser so erfolgreichen Vorrunde bedanken und wünsche allen ein frohes und vor allem gesundes Fest und einen guten Rutsch.