emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
16.11.2021   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite




unterstützt von JOOLA


Archiv

Herren

TTC Hockenheim II - TTV Mühlhausen II    4 : 9

In der englischen Woche erwischte der TTV II zu Gast beim TTC Hockenheim II einen Traumstart und führte schnell 5:0. Danach bewies Hockenheim jedoch im mittleren und hinteren Paarkreuz, dass sie durchaus mithalten können: im mittleren Paarkreuz konnte lediglich Ulf Jungblut eines von vier Spielen gewinnen, im hinteren Paarkreuz lautete die Bilanz 1:1. Jedoch war Mühlhausens vorderes Paarkreuz in guter Form und war mit 4:0 Punkten Garant für den 9:4-Sieg. Die Punkte für Mühlhausen erspielten im Doppel Frank Jentsch/Axel Heck, Matthias Weyerhäuser/Christian Börchers, Ulf Jungblut/Timo Hees und im Einzel Frank und Axel je 2x, Ulf und Timo je 1x.

TTV Mühlhausen II - TTC Hockenheim III   9 : 0

Einen sehr deutlichen Sieg fuhr der TTV II gegen den TTC Hockenheim III ein. Nach nur 90 Minuten stand das Endergebnis von 9:0 fest. Auch die Sätze sprachen mit 27:4 eine sehr deutliche Sprache. Insgesamt gab es fünfmal ein 3:0 und viermal ein 3:1. Über fünf Sätze musste an diesem Abend kein Mühlhäuser Spieler gehen. Beteiligt an den Punkten waren für den TTV in den Doppeln Frank Jentsch/Axel Heck, Dominik Ruf/Matthias Weyerhäuser, Ulf Jungblut/Jörg Hirsch und alle Spieler auch mit je einem Einzelsieg.

TTC St. Leon-Rot 2013 e.V. II - TTV Mühlhausen VI   7 : 9

Immer noch ungeschlagener Tabellenführer dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung! Nach langem Hin und Her bei der Terminfindung fand die Begegnung zwischen St. Leon-Rot II und der Sechsten endlich am 9.11.2021 statt. Zunächst war das auch kein Problem, aber am Spieltag fielen zwei Akteure von Mühlhausen kurzfristig aus und mussten ersetzt werden. Auch der Mannschaftsführer Uwe Jurecz hatte einen anderen Termin. Mit dieser Prämisse rechnete sich die Sechste keine großen Chancen aus, da uns der Gegner in der Tabelle sehr nah war. Von den Eingangsdoppeln konnte lediglich eines durch Thomas Schmid/Thomas Antoni gewonnen werden. Vorne verlor Jannik Ohr sein Spiel. Lukas Pitz konnte verkürzen, aber Thomas Schmid durfte seinem Gegner gratulieren. Danach folgte die Wende es wurden fünf Spiele in Folge durch Herwig Marx, Hendrik Häuser, Thomas Antoni, Lukas und Jannik gewonnen zur zwischenzeitlichen 7:4-Führung für den TTV. Doch St. Leon kämpfte sich Punkt um Punkt ran zum 7:7. Ein überragender Hendrik erhöhte auf 8:7 und Lukas mit Jannik machten im Schlussdoppel den Sack zu. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Thomas Antoni und Hendrik explizit bedanken, da beide ohne zu zögern eingesprungen sind und einen großen Anteil am Mannschaftserfolg hatten.

TTV Mühlhausen VII - TSV Gaiberg    4 : 6

Das Heimspiel gegen den TSV Gaiberg brachte dem TTV Mühlhausen 7 die erste Niederlage der Saison. Jan Seeland und Mark Moch waren als unser Doppel eins unterlegen und auch Hendrik Häuser/Thomas Antoni verloren in drei Sätzen. Nach dem bescheidenen Start war auch der weitere Verlauf des Abends irgendwie nicht optimal. Jan und Thomas mussten sich im vorderen Paarkreuz beide geschlagen geben und so stand es relativ schnell 0:4 aus Mühlhäuser Sicht. Doch dann verkürzten Hendrik und Mark mit zwei souverän gewonnenen Einzeln und ließen uns wieder hoffen. Nicht lange, denn bei Jan und Thomas passte an diesem Abend wenig. Beide waren auch im zweiten Einzel nicht erfolgreich. Die starke Leistung von Hendrik und Mark in ihren zweiten Einzeln ließ die bereits feststehende Niederlage mit 4:6 relativ knapp ausfallen. Schade! Ein Unentschieden wäre zumindest möglich gewesen. Danke an Hendrik, der erneut bei den Herren ausgeholfen hat.