emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
26.10.2021   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Impressum     
vorherige Woche

 

Trainingscamp in den Herbstferien

 

nächste Woche

 

Startseite




unterstützt von JOOLA


Archiv

Trainingscamp in den Herbstferien

Liebe Eltern,
der TTV Mühlhausen bietet in den Herbstferien ein Trainingscamp an, welches von Lizenztrainer Michi Pfeiffer geleitet wird. Es findet vom 5. bis 6. November 2021 statt: Nähere Informationen und Anmeldeformular.
Sportliche Grüße
Michi Pfeiffer


5. Platz beim Deutschland-Pokal für unsere beiden Senioren

Zum Deutschland-Pokal der Senioren hatte der Badische Tischtennisverband (BaTTV) nun Gerd Werner und Ulf Jungblut vom TTV Mühlhausen in die Auswahlmannschaft berufen. Nach weiter Anreise nach Barleben (bei Magdeburg) in Sachsen-Anhalt hatte die Mannschaft nicht gerade Losglück. Mit dem Westdeutschen Tischtennisverband erhielten sie die Topmannschaft des Turniers zugelost. Die zweite Mannschaft in der Gruppe war die Pfalz. Diese musste und wurde dann auch nach heißen Kampf knapp mit 4:2 bezwungen. Das bedeutete nach der erwarteten 0:4-Niederlage gegen die Senioren aus Westdeutschland den 2. Platz in der Gruppe. In der Zwischenrunde erwartete unsere Senioren aber wiederum ein harter Brocken mit dem späteren Zweitplatzierten Hessen. Nach großen Kampf und vier Spielen über die volle Distanz musste unsere Mannschaft den sympathischen Gegnern zum 4:0-Sieg gratulieren. Im zweiten Zwischenrundenspiel gegen das Rheinland lief es wieder deutlich besser und Gerd, Ulf und ihre Mannschaftskollegen gewannen denkbar knapp mit 4:3. Dieser Sieg bedeutete, dass man sich für das Platzierungsspiel gegen Schleswig-Holstein um den 5. Platz qualifiziert hatte. Hier war ebenfalls das Glück auf unserer Seite und der BaTTV konnte mit einem 4:2-Sieg gegen die Nordlichter den 5. Platz im Deutschland-Pokal erringen. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Gerd Werner, Ulf Jungblut

Damen

SG-Dielheim/Mühlhausen - SG Heidelberg-Neuenheim    5 : 8

Das war nichts für schwache Nerven: Mit 8:5 in den Spielen und 28:18 in den Sätzen musste sich die Damen 1 der SG Dielheim/Mühlhausen der SG Heidelberg-Neuenheim in der Verbandsliga geschlagen geben. Die Damen aus Mühlhausen rutschten hierdurch auf den 7. Tabellenplatz ab.
Knapp drei Stunden lang wurde am Sonntag mitgefiebert, ehe das Spiel der beiden ehemaligen Aufsteiger ein Ende fand: Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die beiden Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Nur einen Satz verloren Janine Jansen/Lisa Zimmermann gegen die Gäste und holten somit einen ersten wichtigen Punkt für ihre Mannschaft. Weitere Siege bei der SG Dielheim/Mühlhausen holten 2x Janine sowie je 1x Silvia Straeten und Lisa. Alle weiteren Spiele könnte die Gäste für sich entscheiden, auch wenn es bis zuletzt spannend blieb: Denn das knappe Einzel zwischen Sybille Scheiber und der an Position 4 gesetzten Gegnerin endete mit einem hart erarbeiteten Fünf-Satz-Erfolg für die Gastspielerin und verschaffte diesen den endgültigen Sieg.

SG-Dielheim/Mühlhausen II - SG-Wiesloch/Heidelberg III    1 : 9

Kurzfristig mussten wir auf Moni verzichten und somit konnten wir nur zu dritt antreten. Tina Fauser hat es auf den Punkt gebracht: Wir haben super gespielt, aber leider hoch verloren. Gegen den amtierenden Aufsteiger konnte lediglich Agnes Klefenz den Ehrenpunkt erzielen. Schade, dass alle vier 5-Satz-Spiele an die Gäste gingen.

SG-Dielheim/Mühlhausen II - LSV Ladenburg    9 : 1

Da die Gäste zu dritt antraten, gab es nur ein Doppel, welches mit Laura Perri/Moni Görlich gewonnen wurde. Danach gingen wir schnell mit 5:0 in Führung und ließen dem Gegner keine Chance mehr zu siegen. Lediglich Laura musste sich gegen Punkt eins in vier Sätzen geschlagen geben. Die Punkte für die SG erzielten Laura, Moni, Agnes Klefenz und Tina Fauser je 2x.


Herren

DJK Käfertal/Vogelstang II - TTV Mühlhausen     7 : 9

Erste siegt knapp mit gutem Endspurt
Am vergangenen Sonntag musste der TTV Mühlhausen 1 in der Verbandsklasse Nord bei Käfertal-Vogelstang antreten. Mühlhausen, letzte Woche noch ersatzgebeutelt, konnte diesmal wieder auf die Stammkräfte zählen, einzig Gerd Werner, der bei den deutschen Senioren-Meisterschaften antrat, wurde durch Freddy Dangel ersetzt, der nun auch schon einige Jährchen für den TTV auf dem Buckel hat. Die Aufstellung lautete: Roman Frackenpohl, Manuel Zimmermann, Paul Reinhard, Alex Acker, Dieter Schreiber, Freddy Dangel.
Nun zum Spiel: Der TTV startete wie gewohnt stark mit den Doppeln und konnte so 2:1 in Führung gehen. Diese währte aber nicht lange, das vordere Paarkreuz hatte mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen und musste sich in beiden Partien den gegnerischen Akteuren Rebsam und Ewen geschlagen geben. Die Situation wurde noch prekärer, als Alex sich in einem von Aufschlägen geprägtem Spiel Schwarz geschlagen geben musste. Während Paul und Dieter in überwiegend souveränen Vorstellungen für Mühlhäuser Punkte sorgten, verlor Freddy nach einer Aufholjagd von einem 0:2-Satzrückstand denkbar knapp mit 13:11 seinen Fünf-Satz-Krimi gegen Biller. Mit einem Stand von 5:6 ging es in die entscheidende zweite Runde. Während Manuel keinen guten Tag erwischte und sein Spiel nach 1:0-Satzführung doch relativ deutlich verlor, spielten Roman, Paul, Alex und Dieter groß auf und holten wichtige Punkte: Roman schlug den an 1 gesetzten Rebsam, Paul ließ gegen Schwarz, der eigentlich ganz gut drauf war, nichts anbrennen, Alex kämpfte sich in seinem Spiel zum Sieg und Dieter spielte bei seinem ungefährdeten 3:0-Sieg gerade gegen Ende für die Galerie. Mit 7:6 ging es in die letzten beiden Spiele. Freddy erreichte an diesem Tag leider auch nicht mehr seine Topform und so musste das Schlussdoppel entscheiden. In einem hochklassigen Spiel blieben die Mühlhäuser Roman und Manuel siegreich, untermauerten einmal mehr die Doppelstärke des TTV, die letztes Mal schon für einen Punktgewinn in Weinheim sorgte, und bescherten der Ersten zwei wichtige Punkte im Rennen um den Aufstieg. Die Punkte erzielten: Roman/Manuel 2x, Dieter/Freddy 1x, Roman 1x, Paul 2x, Alex 1x, Dieter 2x.
Das nächste Spiel der Ersten findet in zwei Wochen am Sonntag, den 7. November, um 14 Uhr in Mühlhausen gegen Hockenheim statt.

TTC Edingen-Neckarhausen - TTV Mühlhausen II    0 : 9

Einen weiteren 9:0 Kantersieg heimste der TTV 2 gegen Edingen-Neckarhausen ein. Insgesamt gingen 7 Sätze, aber kein Spiel an Edingen. Am meisten kämpfen musste Dominik Ruf, der im 5. Satz bei 2:6-Rückstand eine Auszeit genau zum richtigen Zeitpunkt nahm und dann das Spiel noch drehen konnte. Vielen Dank an unsere Ersatzspieler Christian Börchers und Timo Hees, die stark aufspielten und sowohl ihre Einzel als auch das gemeinsame Doppel gewannen. Die weiteren Punkte erzielten Frank Jentsch, Axel Heck, Matthias Weyerhäuser und die Doppel Frank/Axel und Dominik/Matthias.

TTC Hirschhorn - TTV Mühlhausen III    1 : 9

Überzeugende Vorstellung in Hirschhorn
Die beste Nachricht des Abends war das erfolgreiche Comeback von Till nach überstandener Verletzung.
Mit drei gewonnenen Doppeln war der Start in den Abend sehr gelungen. Genau da wurde auch in den Einzeln angeknüpft. Nach nicht einmal zwei Stunden stand der 5. Sieg in Folge fest und der Sieg konnte im Vereinsraum gefeiert werden.
Danke an Frank Freitag und Uwe Moch, die spontan eingesprungen sind und zum Sieg beitragen konnten.
Die Punkte für den TTV erspielten: Mike Lober 2,5x, Till Kretschmer 1,5x, Felix Köhler 1,5x, Sören Glasbrenner 1,5x, Frank Freitag 1,5x und Uwe Moch 0,5x.

TTV Mühlhausen VI - SG-TSG Ziegelh. III    9 : 6

Ein schwer erkämpfter Sieg, der vom mittleren und hinteren Paarkreuz getragen und erspielt wurde. Die ersten gespielten Doppel gingen an die Sechste, die Paarung D2-D1 wurde nachgeholt, da ein Ziegelhäuser Akteur noch im Stau gestanden hatte. Im ersten Durchgang holten wir noch fünf Siege, ehe sich das Blatt zu wenden schien. Uwe Jurecz verlor auch sein zweites Einzel. Lukas Pitz musste sich auch seinem Gegner beugen und so holten die Ziegelhäuser Punkt um Punkt auf. Beim Stand von 7:6 mussten die letzten Einzel die Entscheidung bringen, aber Herwig Marx und Thomas Schmid gewannen souverän, und somit bleibt die Mannschaft ungeschlagener Tabellenführer.


Schüler A

TTC Edingen-Neckarhausen II - TTV Mühlhausen     3 : 7

Tabellenführung bestätigt
Die 1. Schülermannschaft des TTV Mühlhausen konnte auch gegen Edingen-Neckarhausen überzeugen. Katharina, Nik und Luis bleiben weiterhin ungeschlagen, das konnten auch nicht die zwei Noppenspieler des Gegners ändern.
Die Punkte für den TTV erspielten, Katharina Dudel 1x, Nik Künzer 3,5x und Luis Schäfer 2,5x.