emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
12.10.2021   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

Trainingscamp in den Herbstferien

 

 

Startseite



Archiv

Trainingscamp in den Herbstferien

Liebe Eltern,
der TTV Mühlhausen bietet in den Herbstferien ein Trainingscamp an, welches von Lizenztrainer Michi Pfeiffer geleitet wird. Es findet vom 5. bis 6. November 2021 statt: Nähere Informationen und Anmeldeformular.
Sportliche Grüße
Michi Pfeiffer


Damen

SG-Schefflenz-Seckach - SG-Dielheim/Mühlhausen    8 : 5

Die Auswährtsfahrt nach Auerbach mussten die Damen 1 zu dritt bestreiten. So stand es zu Beginn der Partie bereits 3:0 für die Gegner. Unsere Damen haben sich nicht kampflos geschlagen gegeben und bis zum letzten Ball gekämpft. So haben auch die Gastgeberinnen angemerkt, dass das Spiel voraussichtlich ganz anders ausgegangen wäre, wäre die SG vollständig angetreten.
Das Doppel Janine Jansen/Lisa Zimmermann siegte souverän und ist bislang ungeschlagen. Auch im Einzel ließ Janine nichts anbrennen und fuhr erneut drei Siege ein. Einen weiteren Punkt erzielte letztendlich Lisa. Für die auf Position zwei gerückte Silvia Straeten war diesmal leider nichts zu holen.


Herren

SV Adelsheim - TTV Mühlhausen     2 : 9

1. Mannschaft in der Ferne erfolgreich
Am Freitagabend ging es für die erste Mannschaft des TTV Mühlhausen zum zweiten Saison- und ersten Auswärtsspiel in das im Neckar-Odenwald-Kreis gelegene Adelsheim. Die Stamm-Sechs der Ersten mit Roman Frackenpohl, Manuel Zimmermann, Paul Reinhard, Alex Acker, Gerd Werner und Dieter Schreiber, wenn man überhaupt von einer Stamm-Sechs sprechen kann, wird in dieser Saison von Freddy Dangel, der offiziell in der zweiten Mannschaft gemeldet ist, und den zwei Jungtalenten Mike Lober und Till Kretschmer ergänzt. Aufgrund dieser Überbesetzung wird es in dieser Saison noch zu manchem Wechsel in der Start-Aufstellung kommen; gegen Adelsheim nun gab es im Vergleich zum ersten Spiel gleich zwei Veränderungen. Während sich Dieter gerade auf Kreta befand, um sich auf seine nächsten Einsätze vorzubereiten :-), stieß Paul nun zu seinem ersten Saisonspiel dazu; für den kurzfristig ausgefallenen Mike spielte Axel Heck, der sich zum Glück für den Ausflug in das schöne Adelsheim mit gut einstündiger Anfahrt am Freitagabend „begeistern“ ließ.
Zum Spiel: Der TTV startete fulminant und konnte gleich zu Anfang alle drei Doppel für sich entscheiden, besonders hervorstachen Paul und Alex, die das Adelsheimer Spitzendoppel Eckstein K./Lux mit 3:1 bezwangen. Doch die Zu-Null-Führung hielt nur kurz. Im vorderen Paarkreuz mussten Roman und Manuel ihre ersten Saison-Niederlagen hinnehmen; während Roman im fünften Satz eine 7:4-Führung gegen Lux noch aus der Hand gab, konnte Manuel seine Satzbälle zu einer 2:0-Satzführung nicht nutzen und musste sich Eckstein K. mit 1:3 geschlagen geben. Dies jedoch sollte die einzige Schwächephase im Spiel der Mühlhäuser bleiben. Erst holten Paul und Alex in der Mitte zwei ungefährdete 3:0-Erfolge, dann zogen Gerd und Axel mit ebenso souveränen Siegen nach und stellten die Weichen auf Gewinn. Nun lag es am vorderen Paarkreuz, den Zug sicher in den Bahnhof zu geleiten. Sowohl Roman als auch Manuel konnten je für die Niederlage des anderen Revanche nehmen und stellten damit den Punktestand auf 9:2, was dann auch den Endstand darstellen sollte.
Die Punkte erzielten: Roman/Manuel 1x, Paul/Alex 1x, Gerd/Axel 1x, Roman 1x, Manuel 1x, Paul 1x, Alex 1x, Gerd 1x, Axel 1x.
Nächste Woche geht es am Sonntag um 14 Uhr in Weinheim weiter.

TTV Mühlhausen II - TTV Heidelberg III    9 : 0

Beim Heimspiel gegen den TTV Heidelberg III konnten die Herren 2 des TTV etwas Wiedergutmachung für den missglückten Saisonstart betreiben. Da die Gäste leider nur zu viert anreisten und somit 1 Doppel und 2 Einzel kampflos für Mühlhausen gewertet wurden, war das Spiel bereits nach einer Stunde beendet. Insgesamt wurden nur zwei Sätze an die Gegner abgegeben. Die Punkte für den TTV erspielten im Doppel Stefan Waldvogel/Jörg Hirsch und Frank Jentsch/Axel Heck sowie im Einzel Frank, Axel, Dominik Ruf und Matthias Weyerhäuser.

TTV Mühlhausen III - TG 1889 Sandhausen    9 : 3

Nach einem etwas wilden Start, unter anderem durch verspätete Anreise des Gegners, lag die 3. Mannschaft direkt 1:3 hinten. Damit wurden nach zuletzt 12 gewonnenen Doppeln zuletzt wieder zwei Doppel an den Gegner abgegeben. Mit knappen Spielen ging es jedoch weiter. Dabei hatte der TTV die nötige Entschlossenheit gezeigt und alle folgenden acht Spiele für sich entschieden.
Für den TTV aktiv waren Mike Lober 2x, Sören Glasbrenner 2x, Lukas Stiel 2x, Jan Rößler, Lennard Schleweis 1,5x und Timo Hees 1,5x.

TTC Hockenheim IV - TTV Mühlhausen III    2 : 9

Siegesserie hält weiter an
Am Freitagabend ging es für die 3. Mannschaft zum 3. Spiel innerhalb 8 Tagen nach Hockenheim. Aber auch ohne das etatmäßige vordere Paarkreuz um Mike und Till machten alle Spieler ihre Sache gut.
Anfangs musste leider ein Doppel abgegeben werden. Umso besser lief es bei den Einzeln. Bei lediglich einer knappen Niederlage und zwei abgegebenen Sätzen konnte der 9:2-Sieg souverän gesichert werden.
Mit diesem Sieg im Rücken schmeckte die Feuerwurst im Vereinsraum doppelt so gut.
Für den TTV spielten: Felix Köhler 2,5x, Sören Glasbrenner 2x, Lukas Stiel 1,5x, Jan Rößler 1,5x, Lennard Schleweis 0,5x und Christian Börchers 1x.

SG Nußloch - TTV Mühlhausen III    3 : 9

Die 3. Mannschaft des TTV wurde auch montagabends in Nußloch ihrer Favoritenrolle gerecht. Jedoch war es nicht so deutlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Lediglich zwei Spiele konnten nach drei Sätzen entschieden werden. Nußlochs Nummer 1 Hu war an diesem Abend zu stark und konnte beide Spiele für sich entscheiden. Nichtsdestotrotz konnte die junge Mühlhäuser Mannschaft sich beweisen, nach fast drei Stunden den dritten Sieg in Folge einfahren und weiter ungeschlagen bleiben.
Für den TTV aktiv waren Mike Lober 1x, Felix Köhler 1,5x, Sören Glasbrenner 2x, Lukas Stiel 1,5x, Jan Rößler 1,5x und Björn Glasbrenner 1,5x.


Die nächsten Termine

in meinen Kalender eintragen Di, 19.10.20:00H6TTV Mühlhausen VI - SG-TSG Ziegelh. III 
Kraichgauhalle, Eingang oben Schulstr. 32, 69242 Mühlhausen
 
in meinen Kalender eintragen Do, 21.10.20:15H4TTV Mühlhausen IV - TSG 78 Heidelberg 
Kraichgauhalle, Gymnastikraum Schulstr. 32, 69242 Mühlhausen
 
in meinen Kalender eintragen Fr, 22.10.20:00H2TTC Edingen-Neckarhausen - TTV Mühlhausen II 
Turnhalle Pestalozzischule Amselweg 40, 68535 Edingen
 
in meinen Kalender eintragen Fr, 22.10.20:15H3TTC Hirschhorn - TTV Mühlhausen III 
Sporthalle Jahnstraße, 69434 Hirschhorn
 
in meinen Kalender eintragen Sa, 23.10.09:00SchATTC Edingen-Neckarhausen II - TTV Mühlhausen  
Turnhalle Pestalozzischule Amselweg 40, 68535 Edingen
 
in meinen Kalender eintragen Sa, 23.10.16:30D2SG-Dielheim/Mühlhausen II - LSV Ladenburg 
Kraichgauhalle - Gymnastikraum (Eingang unten) Schulstr. 32, 69242 Mühlhausen
 
in meinen Kalender eintragen So, 24.10.10:00H1DJK Käfertal/Vogelstang II - TTV Mühlhausen  
DJK Sport- und Gemeindezentrum Wormser Str. 12-16, 68309 Mannheim
 
in meinen Kalender eintragen So, 24.10.15:00D1SG-Dielheim/Mühlhausen - SG Heidelberg-Neuenheim 
Kraichgauhalle Schulstr. 32, 69242 Mühlhausen
 

Alle Termine


Geburtstagsgrüße

Allen TTV-Mitgliedern, die in dieser Woche ihren Geburtstag feiern, wünschen wir alles Gute und viel Glück im neuen Lebensjahr:
Sophia E.
Torsten K.
Michael P.
Silvia S.


Vorläufige Berichte

H2: TTC Schwarz-Gold St. Ilgen - TTV Mühlhausen II    9 : 4

Saisonauftakt missglückt
Obwohl die Herren 2 auf zwei Stammspieler verzichten mussten, hatten wir gegen St. Ilgen klar die Favoritenrolle inne. Jedoch kamen wir beim 1. Saisonspiel nicht so richtig in Tritt. Lediglich ein Doppel konnte durch Frederik Dangel und Frank Jentsch gewonnen werden. In den Einzeln reichte es nur zu einem Punkt durch Frederik im vorderen Paarkreuz und zu zwei Punkten im mittleren Paarkreuz durch Dominik Ruf. Damit war die 4:9 Niederlage besiegelt. Wenn es nun mit dem erklärten Ziel des Aufstiegs noch klappen soll, müssen wir dieses Malheur schnell abhaken und in den kommenden Spielen schnell durchstarten. Selbst für den Kapitän aus St. Ilgen kam der Sieg sehr überraschend, als er meinte, dass sie damit im Vorhinein überhaupt nicht gerechnet hätten und schon gar nicht in dieser Höhe. Dass es aber vermutlich ein Vorteil war, dass es für St. Ilgen bereits das 2. Saisonspiel war und sie entsprechend gut eingespielt waren, während es für Mühlhausen das allererste Spiel nach der langen Corona-Pause war.

H5: TTV Mühlhausen V - TTG EK Oftersheim III    9 : 6

Doppelstärke Zünglein an der Waage
Nachdem die 5. Mannschaft recht gemischt (ein Unentschieden, eine Niederlage) in die neue Verbandsrunde gestartet ist, war am vergangenen Donnerstag Abend der super Doppel-Start (alle 3 Eingangsdoppel wurden gewonnen) und der tolle Endspurt ausschlaggebend für den doppelten Punktgewinn. Nach zwischenzeitlichen 4:6 Rückstand brachte die Truppe, um Mannschaftsführer Uwe Moch das Kunststück fertig 5 Partien in Folge zu gewinnen. Hervorzuheben war, dass Manuel Pastorini im mittleren Paarkreuz einen Sahneabend erwischte, beide Einzel gewann und so die 5. Mannschaft überhaupt noch im Spiel halten konnte. Die weiteren Punkte in den Einzeln machten: Florian Voland 1x, Uwe Moch 1x, Christian Ohr, 1x und Klaus Becker 1x. In den Doppeln waren Florian/Manuel Markus Viol/Klaus Becker und Uwe/Christian erfolgreich.

H7: TTC Hockenheim VII - TTV Mühlhausen VII    3:7

Der TTV Mühlhausen 7 war am Montag Abend zu Gast in Hockenheim und spielte mit Jan Seeland, Thomas Antoni, Alex Dranov und Mark Moch. Die Doppel Jan/Thomas und Alex/Mark waren beide hart umkämpft und am Ende waren nur Jan/Thomas erfolgreich. Die folgenden vier Einzel gingen dann alle an Mühlhausen. Während Jan und Thomas es jeweils spannend machten und die Verlängerung des fünften Satzes benötigten, gewannen Alex und Mark glatt. Alex hat dabei alle drei Sätze mit genau zwei Punkten Vorsprung gewonnen. Thomas gewann dann sein zweites Einzel im fünften Satz in einem erneut sehr knappen Match. Mark Moch erwieß sich erneut als Verstärkung für uns und lies auch im zweiten Einzel nichts anbrennen. Ein unter dem Strich knapper Auswärtssieg.

H6: ASV Eppelheim II - TTV Mühlhausen VI    4 : 9

Beim Tabellenletzen Eppelheim hat die Sechste nichts anbrennen lassen und unsere „Dame“ Silvia Straeten hat im mittleren Paarkreuz souverän zwei Punkte eingefahren und damit auch das Spiel beendet. Im Doppel mit dem Patenkind Lukas Pitz lief es diesmal nicht ganz so gut, aber die 0:3 Niederlage war hart umkämpft. Die Doppel Herwig Marx/Christof Engel und Uwe Jurecz/Thomas Schmid behielten auch in diesem Spiel eine weiße Weste und sind in der Runde noch ungeschlagen. Die restlichen Punkte erzielten Uwe (2), Lukas, Christof und Herwig je (1).

H2: DJK 1927 Dossenheim - TTV Mühlhausen II    4 : 9

Erfolgreiche Revanche für Letztjahresniederlage
In der letzten Saison musste die 2. Mannschaft des TTV im letzten Spiel vor dem Corona-bedingten Abbruch eine unerwartete Niederlage bei der DJK Dossenheim einstecken. Entsprechend gewarnt und mit "höchster Konzentration" ging man zu Werke. Zu Beginn bewiess unser Kapitän Frank Jentsch das richtige Händchen bei der Doppelaufstellung, in dem er unser stärkeres Doppel Frederik Dangel / Axel Heck auf Position 2 und somit gegen das gegnerische Top-Doppel bestehend aus dem vorderen Paarkreuz mit Brendle und Beyer aufstellte. Die resultierende 3:0 Führung nach den Doppeln sorgte für einen komfortablen Vorsprung, da zudem auch Frank Jentsch / Matthias Weyerhäuser und Dominik Ruf / Jörg Hirsch erfolgreich waren. In den Einzeln waren besonders Frederik (vorderes Paarkreuz) und Dominik (mittleres PK) gut aufgelegt und steuerten jeweils 2 Siege bei. Auch Axel (mittleres PK) und Matthias (hinteres PK) erspielten sich je einen Siegpunkt. Somit stand am Ende ein nie gefährdeter 9:4 Sieg für Mühlhausen zu Buche. Da Dossenheim als Mitkonkurrent um den Aufstieg anzusehen ist, ist dies umso wichtiger. Hoffen wir, dass die Herren 2 damit nun voll in der Runde angekommen sind und in den nächsten Spielen so weiter machen.

H6: TTV Mühlhausen VI - TTC Wiesloch-Baiertal IV    9 : 1

Ein ungefährdeter Sieg, da unser Gegner nicht in Bestbesetzung antrat. Unser Jüngster (Jannik Ohr) hatte die für ihn undankbare Aufgabe gegen den Antitopspieler antreten zu dürfen. Am Ende hat es dann nicht ganz gereicht trotz eines Spiels über fünf Sätze. Das war es dann auch schon für Wiesloch-Baiertal. Gespielt haben außerdem Lukas Pitz, Christof Engel, Herwig Marx, Thomas Schmid und Uwe Jurecz. Mit diesem Spiel haben wir die Tabellenspitze errungen.

D1: SG-Wiesloch/Heidelberg - SG-Dielheim/Mühlhausen    8:1

Die 1. Damenmannschaft musste beim Auswärtsspiel in Baiertal gegen die SG Wiesloch/Heidelberg nicht nur den Ausfall von Sybille Scheiber kompensieren, sondern kurzfristig auch noch auf ihre Nummer 1, Janine Jansen, verzichten. An dieser Stelle vielen Dank an Miriam Kistner, die für Sybille eingesprungen ist. So war es nun bereits das zweite Saisonspiel, welches die SG nur zu dritt bestritt. Für das Team war klar, dass es schwer sein wird, ohne das vordere Paarkreuz Punkte zu erzielen. Leider hat sich diese Befürchtung bewahrheitet, auch wenn im ein oder anderen Spiel mehr drin gewesen wäre. Den Ehrenpunkt holte Lisa Zimmermann, die gegen die Nr. 1 der Gegnerinnen im 5. Satz gewann.