emblem
40 Jahre
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
06.10.2020   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Herren

TTV Mühlhausen - BJC Buchen    9 : 5

Erste setzt sich gegen Buchen durch
Mit einem Kraftakt hat sich die erste Mannschaft des TTV im mutmaßlichen Aufstiegsduell gegen den BJC Buchen behauptet und die Tabellenspitze in der Verbandsklasse Nord verteidigt. Dabei profitierten die Kraichgauer vor allen Dingen von einem guten Start ins Spiel: Paul Reinhard und Alexander Acker besiegten das Einser-Doppel der Odenwälder Lukas Dörr/Felix Joch in fünf engen Sätzen, wonach auch das Generationen-Doppel Axel Heck und Mike Lober gegen Jonas Joch/Eugen Albrecht erfolgreich war.
TTV 1 startet mit vier Siegen in die Saison
Youngster Mike hat damit einmal mehr gezeigt, dass selbst in wichtigen Spielen auf ihn Verlass ist und er in der Verbandsklasse mithalten kann. Zwar mussten im vorderen Paarkreuz dann die Punkte nach Roman Frackenpohls Sieg über Dörr und Pauls Niederlage gegen Buchens Spitzenspieler Dubec geteilt werden, doch das mittlere Paarkreuz um Dieter Schreiber und Alex baute die knappe Führung mit zwei blitzsauberen Dreisatzsiegen gegen die Joch-Brüder auf 5:2 aus. Mit diesem Vorsprung im Rücken behielt Frederik Dangel gegen Albrecht die Oberhand, allerdings verkürzten die Buchener wenig später auf 6:3. Im Gefühl des sicheren Sieges hätten die Kraichgauer die hohe Führung fast noch verspielt: Sowohl Roman als auch Paul konnten gegen Dubec und Dörr keine Zähler verzeichnen und auch Alex lag nach 2:0-Satzführung gegen Felix Joch plötzlich mit 6:10 im fünften Satz zurück. Mit dem Rücken zur Wand riss Alex wagemutig das Ruder herum und verwandelte seinen ersten Matchball zum 12:10 – ein wichtigstes Zeichen und ein noch viel wichtigerer Punkt zum 7:5. Äußerst routiniert setzte sich Dieter in seinem zweiten Einzel gegen Lukas Joch durch und erhöhte auf 8:5. Es blieb Freddy vorbehalten, den neunten und entscheidenden Punkt im Duell gegen Jonas Joch einzufahren und damit einen in dieser Höhe nicht zu erwartenden Sieg klarzumachen – Chapeau!
Nach vier Spielen und vier Siegen kann die Erste mit dem Saisonauftakt höchst zufrieden sein und hat sich ihre einwöchige Spielpause verdient. Am 17.10.2020 steht das nächste Spiel in Hockenheim an.

TTC Hockenheim II - TTV Mühlhausen II    1 : 9

Gelungener Saisonauftakt
Zum Start in der Bezirksklasse Heidelberg trat der TTV 2 beim stark ersatzgeschwächten TTC Hockenheim 2 an. Somit fiel das Ergebnis mit 9:1 sehr deutlich aus. Die Punkte für Mühlhausen erspielten im Doppel Frank Jentsch/Matthias Weyerhäuser, Carsten Köhler/Jörg Hirsch, Dominik Ruf/Tobias Zimmermann und im Einzel 2x Carsten und je 1x Frank, Dominik, Tobias und Jörg.

TTV Mühlhausen II - TSG 78 Heidelberg    9 : 4

TTV erobert Tabellenspitze
Mit einem weiteren sicheren Sieg erobert der TTV 2 die geteilte Tabellenspitze der Bezirksklasse. Nach leichten Startschwierigkeiten im ersten Heimspiel dieser Runde (2:2) zeigte Mühlhausen seine Klasse und zog mit fünf Siegen in Folge bis auf 7:2 davon, ehe die TSG Heidelberg noch auf 9:4 verkürzen konnte. In die Siegerliste durften sich folgende TTV-Spieler eintragen: Doppel Frank Jentsch/Matthias Weyerhäuser, Tobias Zimmermann/Stefan Waldvogel. Einzel Frank (2x), Dominik Ruf (2x), Matthias, Tobias, Stefan.

TTV Mühlhausen VI - TTC St. Leon-Rot 2013 e.V.   9 : 4

Ein erfolgreicher Heimspielauftakt, der nur für das vordere Paarkreuz (Uwe Jurecz, Jannik Ohr) Blessuren im Sinne von Niederlagen hinterließ. Dort wurde nur ein Punkt durch Uwe erspielt. Das Juniorenspitzendoppel Jannik/Lukas Pitz sowie Herwig Marx/Christof Engel siegten und letztere blieben auch in ihren Einzeln je zweimal erfolgreich. Lukas und Thomas Schmid beherrschten das hintere Paarkreuz souverän. So endete der Abend leider ohne Ausklang im Vereinsraum.

DJK 1927 Dossenheim III - TTV Mühlhausen VII    8 : 2

Thomas Antoni, Alex Dranov, Hendrik Häuser und Klaus Merx waren zu Gast in Dossenheim. Das Doppel Klaus/Hendrik ging klar an die Gegner und auch Thomas/Alex mussten sich nach fünf Sätzen geschlagen geben. Die Einzel konnten dann zunächst ausgeglichen gestaltet werden, denn sowohl Thomas als auch Hendrik gewannen ihr Spiel. Ein super Einzel spielte Hendrik gegen den auf dem Papier viel stärker eingestuften Gegenspieler. Nach dem zwischenzeitlichen 2:4 aus Sicht von Mühlhausen war dann aber nichts mehr drin. Alle vier folgenden Einzel gewann der Gastgeber aus Dossenheim. Thomas spielte nach gewonnenem ersten Einzel erneut stark, ging aber nach fünf Sätzen als Verlierer von der Platte. Am Ende war es ein verdienter Heimsieg für die Gastgeber. Danke an Hendrik und Klaus, die beide kurzfristig eingesprungen sind.


Jugend

TTG 1947 Walldorf III - TTV Mühlhausen     4 : 6

Auch nach dem zweiten Spiel bleibt die Jugendmannschaft aus Mühlhausen ungeschlagen. Zum Sieg trugen Hendrik Häuser, Linus Billmaier, Leo Weyerhäuser und Liam Lesniak bei. Das Doppel von Hendrik und Linus konnte nach einigen Anfangsschwierigkeiten und einem verlorenen Satz doch noch gewonnen werden. Auch Liam und Leo konnten ihr Doppel gewinnen. Nach zwei deutlichen Einzelsiegen von Hendrik und Linus musste sich Liam geschlagen geben. Nach dem achten Spiel war das Spiel eigentlich schon gewonnen, da Hendrik mit seinem Sieg im Einzel das 6:2 für Mühlhausen klar machte. Leider gingen die letzten beiden Spiele noch an den Gastgeber, damit endete das Spiel mit 4:6. Vielen Dank an die beiden Ersatzspieler Liam und Leo!