emblem
40 Jahre
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
29.09.2020   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Damen

SG Dielheim/Mühlhausen - SG Schefflenz-Seckach    2 : 8

In dieser Saison ist ohnehin alles ein bisschen anders. So lief es auch für die Spielgemeinschaft (SG) Dielheim/Mühlhausen beim ersten Verbandsspiel der Saison nicht nach Plan. Die SG musste nicht nur verletzungsbedingt auf ihre Nr. 1 Janine Jansen verzichten, sondern hat auch kurzerhand zwei nicht eingespielte Doppel an den Tisch geschickt.
Für die Verletzte konnte mit Anne Klefenz eine Ersatzspielerin aus der 3. Damenmannschaft gewonnen werden. Überraschenderweise konnte das D2 Sybille Scheiber/Lisa Zimmermann als uneingespieltes Doppel gegen die Gegner von der SG Schefflenz-Seckach punkten. Einen weiteren Punkt konnte die 1. Damenmannschaft nur durch einen Sieg von Lisa gegen Punkt 4 der Gastmannschaft ergattern, so dass die Partie mit 2:8 endete.
Für die SG spielten: Sybille Scheiber, Silvia Straeten, Lisa Zimmermann und Anne Klefenz.

SG Dielheim/Mühlhausen II - TSV Amicitia Viernheim II    7 : 3

Das Doppel 1 Laura Perri/Moni Görlich gewann souverän in drei Sätzen. Danach folgten drei Punkte hintereinander. Sowohl Laura als auch Moni konnten ihr Spiel doch noch im fünften Satz für sich entscheiden. Drei Zähler erzielten dann die Gäste in Folge. Miriam Kistner war es leider nicht vergönnt, im fünften Satz das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden. Agnes Klefenz spielte überlegt gegen Punkt 1 und belohnte sich zu Recht mit dem Sieg.
Punkte für die SG erzielten im Doppel Laura/Moni, im Einzel Laura, Moni und Agnes je 2x.

SG Dielheim/Mühlhausen III - SG Wiesloch/Heidelberg IV    4 : 6

Spielerinnen für die SG: Tina Fauser (2 Punkte), Anne Klefenz, Jessica (1 Punkt), Lena Manz (1 Punkt); Doppel 1: Tina/Lena, Doppel 2: Anne/Jessica
Die dritte Damenmannschaft hat leider mit 4:6 verloren. Es waren aber knappe Spiele dabei und mit etwas mehr Glück wäre ein Unentschieden oder gar ein Sieg drin gewesen.


Herren

TTV Mühlhausen - FC Külsheim    9 : 3

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfing Mühlhausens Erste den Aufsteiger aus Külsheim am Samstagabend in der Kraichgauhalle. Bedingt durch die aktuellen Corona-Beschränkungen mussten die Mühlhäuser auf die sonst so zahlreichen Fans verzichten, bezwangen die Gäste aus dem Main-Tauber-Kreis trotz dieses Novums letztlich ungefährdet. Nach einer 2:1-Führung nach den Doppeln baute die Erste ihren Vorsprung allmählich aus. Besonders Mike Lober, der für Freddy Dangel im Einzel einsprang, machte seine Sache gut und behielt in einem eng umkämpften Spiel im fünften Satz die Oberhand. Die weiteren Punkte steuerten Roman Frackenpohl und Alexander Acker zweifach bei sowie Dieter Schreiber und Axel Heck einfach. Im Doppel war neben Alex und Axel auch Dieter erfolgreich, der diesmal mit Matthias Weyerhäuser zusammenspielte.

DJK Käfertal/Vogelstang II - TTV Mühlhausen     1 : 9

Nach dem erfolgreichen Heimauftakt musste die Erste am Sonntagmorgen direkt in Käfertal nachlegen, um ihren Anspruch auf einen Spitzenplatz zu bestätigen. Mit leicht verändertem Team ließen die Mühlhäuser zu keiner Zeit etwas anbrennen und setzten sich gegen die ersatzgeschwächten Käfertaler deutlich durch. Für Axel und Freddy war diesmal neben Mike und Matthias auch Frank Jentsch im Einsatz, der sich sowohl im Einzel als auch im Doppel in guter Form präsentierte und an seinen Siegen keinen Zweifel ließ. Als Sieger vom Tisch gingen außerdem Roman zweimal sowie Paul, Alex und Dieter je einmal.
Vorschau: Am kommenden Samstag kommt es zu einem möglicherweise mitentscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Verbandsliga. Zwar sind bislang noch wenige Spiele gespielt, allerdings gelten die gastierenden Gegner aus Buchen als spielstarke Mannschaft, die ebenso den Aufstieg anpeilt. Die Erste stellt sich auf einen harten Kampf ab 18 Uhr ein und freut sich über den ein oder anderen Fan mit Mund- und Nasenschutz.

TTV Mühlhausen III - TV Dielheim    9 : 1

Zweites Spiel, zweites 9:1
Auch im zweiten Saisonspiel war die sehr junge TTV Mannschaft super aufgelegt. Kaum zu glauben, aber es wurden wieder alle drei Doppel gewonnen. Lukas und Jan holten sogar einen 0:2-Rückstand auf. In den Einzeln spielten alle sehr gut. Es wurde außer einer Niederlage bei den Einzeln nur ein Satz abgegeben.
So kann es weiter gehen!
Für den TTV spielten: Mike Lober (2,5), Felix Köhler (1,5), Sören Glasbrenner (1,5), Lukas Stiel (1,5), Jan Rößler (1,5) und Lennard Schleweis (0,5).
Im nächsten Spiel wartet mit Neuenheim eine Herausforderung auf die 3. Mannschaft. Es wird aber alles daran gesetzt, auch dort die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

TTG 1947 Walldorf V - TTV Mühlhausen VI    9 : 6

Ein knappes Spiel, allein vier Spiele wurden im fünften Satz verloren. Man of the Match war Frank Langhardt, der beide Einzel und das Doppel zusammen mit Herwig Marx zum Gesamtergebnis beisteuerte. Gespielt haben Christof Engel, Lukas Pitz (2), Thomas Schmid und Uwe Jurecz (1). Am Dienstag werden wir unser erstes Heimspiel unter Coronabedingungen austragen.

TTC St. Leon-Rot 2013 e.V. III - TTV Mühlhausen VII    8 : 2

Beim ersten Spiel des TTV Mühlhausen 7 in St. Leon-Rot waren Jan Seeland, Thomas Antoni, Agnes Klefenz und Alex Dranov dabei. Das Doppel Thomas/Alex war erfolgreich und auch Jan/Agnes mussten sich nur ganz knapp geschlagen geben. Jan und Alex verloren ihr erstes Einzel im fünften Satz, aber Agnes holte den zweiten Punkt für den TTV zum zwischenzeitlichen 4:2. Leider gingen die zweiten Einzel alle vier an die Gastgeber aus St. Leon, auch wenn Agnes - die sehr kurzfristig noch eingesprungen ist - mit vier knappen Sätzen dem dritten Punkt noch am nächsten war.

TTV Mühlhausen VII - TSV Wieblingen     3 : 7

Das erste Heimspiel der Saison 2020/21 bestritt der TTV Mühlhausen 7 mit Jan Seeland, Thomas Müller, Alex Dranov und Tobias Schwanfelder gegen den TSV Wieblingen. Leider gingen sowohl Jan/Tobias als auch Thomas/Alex als Verlierer von der Platte. Auch die ersten Einzel liefen nicht gut. Jan verlor nach gutem Spiel denkbar knapp im fünften Satz. Auch Thomas und Tobias gaben ihr Einzel ab, doch Alex holte den ersten Punkt für Mühlhausen in der Verlängerung des fünften Satzes. Damit stand es 5:1 für Wieblingen. Für Jan lief es dann im zweiten Einzel besser und er holte den zweiten Punkt für uns. Alex bestätigte die gute Leistung aus dem ersten Einzel und gewann auch das Zweite. Doch mehr war für uns nicht zu holen. Thomas verlor das zweite Einzel leider knapp im fünften Satz und so holte unser Gegner am Ende einen verdienten Auswärtssieg.


Jugend

TTV Mühlhausen - DJK 1927 Dossenheim II    5 : 5

Das erste Spiel der ersten Jugendmannschaft ist auf ein Unentschieden hinausgelaufen. Für Mühlhausen spielten Jan Seeland, Linus Billmaier, Hendrik Häuser und Tim Nagel. Das Doppel von Linus und Jan ist gut verlaufen, aber leider mussten sich Tim und Hendrik 3:1 geschlagen geben. Nach einem knappen Einzel von Jan, dass er er für sich entschied, folgten zwei Niederlagen von Linus und Tim. Darauf folgten zwei souveräne Einzel von Hendrik und Jan. Leider musste sich Linus 3:2 geschlagen geben.
Danke an Tim Nagel für das Aushelfen!


Schüler B

TTV Mühlhausen - DJK 1927 Dossenheim    0 : 10

Der Saisonstart ist leider nicht geglückt. Gegen die starke Mannschaft aus Dossenheim, mit einer spielstarken Nummer 1, war an diesem Sonntag nichts zu holen. Trotzdem waren einige Lichtblicke dabei und es kann positiv auf die nächsten Spiele geschaut werden. Mit Mattis und Luis waren auch zwei Spieler dabei, die ihr erstes Spiel für den TTV machten.
Der TTV Mühlhausen spielte mit Katharina Dudel, Emilio Farinato, Mattis Ohr und Luis Schäfer.