emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
27.03.2012   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Tischtennis-Team-WM in Dortmund

Livestream im Internet

Einige Tischtennis-Fans des TTV werden am nächsten Wochenende live in Dortmund dabei sein. Wer nicht diese Möglichkeit hat, oder wer schon vorher mal reinschauen will, für den gibt es die Live-Übertragung im Internet: http://www.ittf.com/itTV/.

Auch in der Wochenzeitung "Die Zeit" gibt es einen interessanten Artikel zur Tischtennis-WM: "Der Fall der Tischtennis-Mauer". Dort wird der Bogen zur Tischtennis-WM 1989 geschlagen. Damals sind Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner Doppel-Weltmeister geworden.


Einzug der Mitgliedsbeiträge 2012

Anfang April wird der TTV Mühlhausen die Mitgliedsbeiträge einziehen. Wir bitten daher alle Mitglieder, uns Bescheid zu geben, wenn sich die Kontoverbindung geändert haben sollte und sicherzustellen, dass die Konten gedeckt sind. Vielen Dank!


Damen

TTC Heddesheim - TTV Mühlhausen    5 : 8

Judith spielte trotz Schmerzen im Fuß mit Saskia erstmal nur im Doppel, um zu entscheiden, ob sie für die Einzel fit genug sei. Es ging nicht und für sie kam Agnes Klefenz zum Einsatz, die das erste Spiel leider verlor, dafür aber gegen Punkt 4 und Punkt 2 im 4. Satz gewann. Silvia sicherte sich im zweiten Einzel im 5. Satz den Punkt und glich zum Spielstand 4:4 aus. Danach hatten Saskia und Moni bei ihren Gegnerinnen keine Probleme die Punkte zu machen.
Punkte für den TTV: Silvia Straeten/Moni Görlich, Saskia Breitner, Moni und Agnes je 2x, Silvia 1x.
Vielen Dank an die Familie Dangel und Anne Klefenz, die uns hilfreich zur Seite standen.


Herren

1. TTC Ketsch - TTV Mühlhausen     5 : 9

Sensationeller Sieg beim Tabellenzweiten - leider wertlos!
Zum Abschluss der regulären Runde begleiteten mehr als 20 Fans die 1. Mannschaft zum Tabellenzweiten nach Ketsch und halfen dabei, das Team zum Sieg zu klatschen. Leider brachte dieser Sieg nicht wirklich was, da zeitgleich der einzig verbliebene Konkurrent aus Odenheim ebenfalls punktete, und der TTV somit trotzdem in die Relegation muss. Man konnte richtig spüren, wie befreit die Mannschaft nach der anspannenden Partie letzte Woche gegen Heidelberg auftrat. Alle drei Eingangsdoppel wurden gewonnen und nach Siegen von Carsten, Alex, Axel und Janis lag man nach dem ersten Durchgang sensationell mit 7:2 in Front. Zwar wurde es nochmal ein wenig spannend, doch Alex und Axel mit ihrem jeweils zweiten Einzelerfolg sicherten den verdienten Sieg.
Der TTV landet damit in der ersten Verbandsliga-Saison mit 17:23 Punkten auf dem 8. Platz und kann im Relegationsspiel noch den Klassenerhalt schaffen. Nochmals ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Fans, die uns nach Ketsch begleitet haben.
Die Punkte für den TTV erspielten: Tabbat/Chatzopoulos, Köhler/Heck, Reichert/Heibel je 1x, Alex Chatzopoulos, Axel Heck je 2x, Carsten Köhler, Janis Heibel je 1x.

SV Adelsheim - TTV Mühlhausen II    4 : 9

Mit einem sensationellen Sieg beim Tabellenzweiten in Adelsheim sichert sich die zweite Mannschaft den Klassenerhalt und spielt damit weiterhin in der Verbandsklasse!
Nachdem zu Beginn klar war, dass Adelsheim bis auf den kaum zum Einsatz gekommenen Spitzenspieler vollzählig antritt, schwanden die Hoffnungen auf Mühlhäuser Seite beträchtlich. Schließlich hatte man in der Vorrunde zu Hause gegen genau diese Spieler 3:9 verloren. Doch an diesem Abend sollte alles anders kommen! Gleich zwei Doppel wurden nach 1:2 Rückstand im 5. Satz gewonnen. Damit sicherten Frederik Dangel/Cornelius Koch und Dominik Ruf/Jörg Hirsch mit ihren Siegen die frühe 2:1-Führung. Durch eine Punkteteilung im vorderen Paarkreuz (Sieg von Frederik gegen Achmetov) konnten wir die knappe Führung mit 3:2 verteidigen. Unser mittleres Paarkreuz schaffte dann das wichtige "Break" zum 5:2. Frank Jentsch gewann klar mit 3:0 gegen Gleich. Dass Dominik gegen den starken Punkt 3 Lux punkten würde, erwartete niemand, insbesondere nach dem 1. Satz, der mit 2:11 an Lux ging. Doch Dominik gewann gleich den 2. Satz knapp mit 11:8. Der 3. Satz ging mit dem gleichen Ergebnis an Lux. Nach dem 1:2-Satzrückstand spielte sich Dominik in einen Rausch und gewann das Spiel noch sensationell mit 11:9 im 5. Satz. Danach gab es fast kein Halten mehr. Auch das hintere Paarkreuz spielte in Bestform und Jörg Hirsch (gegen Yenidede) sowie Axel Treusch (gegen Kröger) verbuchten zwei weitere Punkte auf das Mühlhäuser Konto. Damit stand es 7:2. Nun wollte sich keiner mehr mit dem Unentschieden zufrieden geben, das den Relegationsplatz bedeutet hätte. Ein Sieg mit mindestens 9:4 musste her, um auch noch die punktgleichen Weinheimer durch das bessere Spielverhältniss hinter sich zu lassen und den Klassenerhalt ohne Relegation zu sichern. Beflügelt durch die vorherige Siegserie spielte Frederik gegen den starken Punkt 1 Eckstein das Tischtennis seines Lebens und schickte ihn mit 11:5, 11:6 und 11:1 (!) zurück auf die Bank. Beim Stande von 8:2 für Mühlhausen wurde es noch einmal spannend, als sowohl Cornelius (gegen Achmetov) als auch Frank (gegen Lux) im 5. Satz verloren und Adelsheim dadurch auf 8:4 verkürzte. Doch Dominik, mit dem starken Sieg aus dem ersten Spiel im Rücken, behielt die Nerven und beherrschte das Spiel gegen Gleich von Beginn an. Mit 11:7 und 11:4 war die schnelle 2:0-Führung der Lohn. Aufgrund konditioneller Probleme musste er nach 8:4 den 3. Satz noch 9:11 abgeben. Dabei sammelte er jedoch nochmal alle Kräfte und besiegelte mit einem klaren 11:3 im 4. Satz das Match und das gesamte Spiel zum 9:4-Endstand für Mühlhausen.

TTV Mühlhausen III - TTC Hirschhorn     9 : 4


Die 3. Herrenmannschaft des TTV Mühlhausen ist mit 36:0 Punkten souverän Meister der Kreisliga geworden

TV Dielheim - TTV Mühlhausen V    8 : 8

Alles auf eine Karte gesetzt - Haarscharf dem Abstieg entronnen
Insgesamt 3 Spielpunkte entschieden nun über Abstieg oder Klassenverbleib in der Kreisliga. Die Ausgangssituation für unsere Fünfte war klar. Es musste wenigstens ein Unentschieden beim Tabellenzweiten aus Dielheim her. Dass uns die Dielheimer alles abverlangen werden, war auch vor der Begegnung klar. So fuhren wir in einer recht starken Besetzung und mit einigen Fans nach Dielheim. Das erste Mal diese Saison hatte es auch Bernd Vogel möglich gemacht, dabei zu sein. Bernd war auch gleich richtig in Fahrt und gewann mit Frank Freitag den 1. Punkt im Doppel. Nachdem aus den nächsten Partien jedoch nur ein Punkt kam (wiederum Bernd mit einem tollen 3:1 Sieg gegen Benz) schwand die Hoffnung auf den Tiefpunkt. Neue Hoffnung keimte erst wieder nach dem Sieg von Nico Steeg im hinteren Paarkreuz und den beiden Siegen von Bernd und Christian Becker auf. Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft und nach Siegen von Frank, Holger Witt und wiederum Nico war der vielumjubelte achte Punkt erspielt. Als Tabellenachter steht die 5. Mannschaft das erste Mal zum Ende der Runde auf einem Nichtabstiegsplatz. Das ist eine wirklich geniale und aber auch glückliche Punktlandung in einer insgesamt sehr unglücklich verlaufenen Runde. So war auch das Fazit der gesamten 5. Mannschaft: "Puuh, nochmals mit einem blauen Auge davongekommen". Danke an den Mannschaftsführer Torsten Kretschmer für seine geleistete Arbeit während dieser Runde.

TTV Mühlhausen VIII - SG Nußloch III    3 : 7

Beim letzten Spiel der Saison gegen den Tabellendritten aus Nußloch verloren Michael Grossmann/Matthias Kahl und Gero Adamek/Carsten Steigleder gleich zu Begin jeweils ihr Doppel. Wie so oft ging der TTV Mühlhausen 8 also mit 0:2 in die Einzel. Ein klarer Sieg von Gero und drei ebenso klare Niederlagen von Michael, Carsten und Matthias folgten. Das beste Spiel des Abends gewann Gero dann nach starker Leistung knapp im fünften Satz. Auch Michael konnte sein zweites Einzel gewinnen und damit den dritten und letzten Punkt für Mühlhausen holen. Ohne Uwe war gegen einen starken Gegner aus Nußloch nicht mehr zu holen.


Schüler A

TTC Edingen - TTV Mühlhausen I     3 : 6

Im vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft der Kreisliga HD fuhren unsere Jungs hochkonzentriert nach Edingen. In den Doppeln gewannen Jan Rößler/Lukas Stiel souverän mit 3:0 Sätzen. Jan-Luca Schilling/Bastian Stadter mussten sich leider mit 2:3 geschlagen geben. Die Ausgeglichenheit der Mannschaft (alle Spieler sind auf ähnlichen Niveau) war dann der entscheidende Faktor in den Einzeln. Alle Spieler sind in der Lage, Spiele zu entscheiden. Lukas hatte dieses mal seine Nerven nicht im Griff und verlor trotz teilweise hoher Führung, aber Jan (2x), Jan-Luca (2x) und Bastian gewannen ihre Spiele und machten den Sieg perfekt. Auf dem Weg zur Meisterschaft sollte in den letzten beiden Spielen eigentlich nichts mehr schief laufen. Trotzdem gilt es konzentriert zu Werke zu gehen und sich dadurch nicht um den Lohn der bisher gezeigten Leistungen zu bringen.

TTC Hockenheim - TTV Mühlhausen II    6 : 0

Schon am nächsten Morgen mussten wir zu unserem Angstgegner Hockenheim. In der Besetzung Dehnelt, Meid, Köhler und Herzog gingen wir an den Start. Leider war der Gegner sehr stark und wir konnten kein Spiel gewinnen. Herzlichen Dank an Felix Köhler, Marcel Herzog und unseren Betreuer Carsten Köhler!

TTV Mühlhausen II - TTG 1947 Walldorf    6 : 3

Einen verdienten Sieg erspielten sich die Jungs gegen Walldorf. Das Doppel Stadter/Filsinger sicherte sich gleich den ersten Punkt, das Doppel Baumgartner/Meid verlor sein Spiel. Die folgenden Einzel waren zum Teil sehr spannend. Alle spielten konzentriert. Die Punkte in den Einzeln gewannen Stadter (2), Baumgärtner (2) und Filsinger (1). Weiter so!

TTC Edingen II - TTV Mühlhausen III    4 : 6

Nach den Doppeln stand es 1:1. Nicolas Baumgartner und Marvin Noe (der für die erkrankte Katja dankenswerterweise einsprang) konnten ihr Doppel klar in drei Sätzen gewinnen. Hannah Nürnberg und Aaron Müller mussten sich leider knapp im 5. Satz geschlagen geben. Nicolas konnte dann seine beiden Einzel deutlich gewinnen, Aaron steuerte ebenfalls noch ein Einzel bei. Für Hannah und Marvin waren dieses Mal die Gegner im unteren Paarkreuz leider zu stark. So fuhren wir nach unserem letzten Spiel etwas geknickt nach Hause. Ein kleiner Abstecher über Rauenberg beendete unsere diesjährige Runde und munterte uns wieder für die nächste Saison auf.


Schüler B

TTV Mühlhausen - TTG Walldorf II   6 : 1

Im letzten Verbandsspiel der Rückrunde konnte die Mannschaft aus Walldorf auch am Ersatztermin leider nur mit 3 Spielern antreten. Unsere stark aufspielenden Jungs waren klar überlegen und gaben nur einen Punkt ab. Da unsere Mannschaft mit 6 Spielern angetreten war, wurden noch einige Spiele außer Konkurrenz ausgetragen, so dass beide Doppel gespielt wurden und alle Spieler auch im Einzel eingesetzt werden konnten. Die gewerteten Punkte erzielten David Maier/Lukas Pitz im Doppel, sowie David (2x) und Lukas (1x) im Einzel. Außerdem spielten Nico Brenzinger, Bastian Klefenz, Philip Dörr und Pascal Noe, die auch die kampflos erzielten Punkte beisteuerten. Damit belegt die Schüler B Mannschaft mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 6:6 Punkten den 4. Platz in der Rückrunde.


Turniere

5. TT-Nachtturnier für 2er Mannschaften in Waldangelloch   

Am Samstag, den 5. Mai 2012 ab 17:00 Uhr veranstaltet der TTC Waldangelloch sein 5. Tischtennis-Nachtturnier für 2er-Mannschaften. Als Spaßturnier findet es ohne TTR-Wertung statt. Weitere Infos und die Ausschreibung sind unter http://www.ttc-waldangelloch.de/nachtturnier zu finden.

35. Schüler- und Jugendturnier des FC Kirchhausen   

Am Samstag, 21.04.2012 findet in Heilbronn-Kirchhausen das 35. Deutschordens-Tischtennis-Turnier für Schüler und Jugend statt. Es gibt Klassen für Mädchen/Jungen U11, U13, U15 und U18. Das Turnier ist TTR-relevant. Weitere Infos sind unter http://www.fckirchhausen.de/node/128 nachzulesen. Interessierte Jugendliche melden sich bitte bei ihren jeweiligen Trainern.

15. Zwei-Burgen Turnier in Weinheim   

Am 5./6. Mai veranstaltet der TTV Weinheim-West das 15. Zwei-Burgen-Turnier. Dabei handelt es sich um ein bundesoffenes Nachwuchsturnier. Samstags spielen die Mädchen/Jungen und C-Schüler/innen. Sonntags die A- und B-Schüler/innen. Weitere Infos und die Ausschreibung sind unter http://ttvweinheim-west.jimdo.com/zwei-burgen-turnier-anmeldung/ zu finden. Interessierte Jugendliche wenden sich bitte an ihre jeweiligen Trainer.