emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
20.03.2012   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

1. Mannschaft in der Relegation - 2. Mannschaft sichert Klassenerhalt

Zwei überraschende Siege bei den Tabellenzweiten

25.03.2012 - Der TTV 2 sichert sich mit einem überraschenden 9:4-Sieg beim Zweitplatzierten SV Adelsheim den Klassenerhalt und bleibt damit in der Verbandsklasse. Herzlichen Glückwunsch!
In Adelsheim war es sehr spannend, weil bereits ein fünfter Punkt der Gastgeber die Relegation bedeutet hätte.

Mit dem ebenfalls überraschenden 9:5-Sieg beim Zweitplatzierten TTC Ketsch hätte auch die 1. Mannschaft beinahe den Klassenerhalt sichergestellt. Da jedoch auch der Konkurrent Odenheim in Wilferdingen gewonnen hat, bleibt es jetzt doch bei der Relegation gegen den besten Zweitplatzierten der beiden Verbandsklassen (voraussichtlich am Sonntag, 15. April in der Kraichgauhalle).


Tischtennis-Team-WM in Dortmund

Livestream im Internet

Einige Tischtennis-Fans des TTV werden am nächsten Wochenende live in Dortmund dabei sein. Wer nicht diese Möglichkeit hat, oder wer schon vorher mal reinschauen will, für den gibt es die Live-Übertragung im Internet: http://www.ittf.com/itTV/.


Terminvorschau

Mo, 30.04.2012, 19.00 Uhr Meisterfeier im Foyer der Kraichgauhalle
Mi, 09.05.2012, 19.00 Uhr Mitgliederversammlung (18.45 Uhr Sektempfang, nach der Mitgliederversammlung noch gemeinsames Training)
Sa, 19.05.2012, Volksbank Kraichgau Cup


Damen

TTV Mühlhausen - TV Dielheim    8 : 0

Es ist immer etwas Besonderes, gegen den Ex-Verein von Judith und Saskia zu spielen. Im Doppel 1 Schwake/Perri lagen die beiden bereits 1:2 zurück, sicherten sich dann im 5. Satz den Punkt. Saskia bezwang in einem spannenden Match Gregor Schwake (Punkt 1) im 5. Satz mit 12:10, nachdem sie bereits 10:6 vorne gelegen hatte. Judith machte es nicht weniger spannend und verlor gegen Gregor den ersten Satz mit 19:21! Der 2. Satz ging mit 12:10 an Judith, der 3. und 4. Satz jeweils mit 11:7. Silvia und Moni gewannen ihre Spiele locker in drei Sätzen.


Herren

TTV Mühlhausen - TTV Heidelberg    8 : 8

Hochdramatisches Unentschieden im wichtigsten Spiel der Saison
Als am Samstag der Abstiegskampf TTV Mühlhausen gegen TTV Heidelberg begann, konnte keiner der mehr als 60 (!) Zuschauer vorausahnen, was mehr als vier Stunden später passieren sollte: Mühlhausen lag mit 7:8 in Rückstand, was bedeutete, um den Abstieg zu vermeiden, musste das Schlussdoppel zwingend gewonnen werden. Marc-Tell Tabbat und Alex Chatzopoulos lagen nach verlorenem ersten Satz fast aussichtslos mit 4:9 in Rückstand und der Abstieg schien bereits besiegelt. Doch plötzlich passierte etwas, was mit Worten kaum zu beschreiben ist: Das Publikum erkannte die Situation und peitschte die beiden mit lautstarkem Jubel nach vorne. Sichtlich beeindruckt verloren die zuvor souverän spielenden Heidelberger den Zugriff auf das Match und ein grandios aufspielender Marc-Tell traf mit Vorhand und Rückhand fast nach Belieben. Der 2. Satz ging doch noch an die Mühlhäuser, und auch ein weiterer Satzverlust änderte nichts daran, dass das Match wieder offen war. Jeder Punkt wurde fortan frenetisch bejubelt, und die Auszeit beim Stande von 8:9 im fünften Satz war eine taktische Meisterleistung. Es folgten drei Mühlhäuser Punkte in Folge und anschließende Jubelszenen, die nicht mit Worten zu beschreiben sind;
Video bei YouTube, 2:35 min. Fest steht: ohne unsere fantastischen Fans wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen!
Zum Spielverlauf: Mit Höhen und Tiefen startete die Partie, konnten doch seit langer Zeit mal wieder zwei Eingangsdoppel durch Tabbat/Chatzopoulos und Reichert/Heibel (nach 0:2-Satzrückstand) gewonnen werden. Den totalen Doppeltriumph hatten Köhler/Heck auf dem Schläger, doch auch eine 10:7-Führung im Entscheidungssatz konnte die 16:18-Niederlage nicht verhindern. Dem souveränen Sieg von Carsten folgte eine nicht minder deutliche Niederlage von Lukas. Nach der Niederlage von Marc-Tell war es Alex, der die Führung wieder herstellte. Auch im hinteren Paarkreuz wurden nach Sieg von Axel und der Niederlage von Janis die Punkte geteilt, so dass nach Beendigung des ersten Durchgangs eine 5:4-Führung auf der Anzeigetafel stand. Das Spitzeneinzel verlor Carsten anschließend mit 1:3. Die Dramatik erreichte nun einen ersten Höhepunkt, denn sowohl Lukas als auch Marc-Tell konnten eine 2:0-Satzführung nicht über die Ziellinie bringen und verloren knapp im Entscheidungssatz. Alex war es mit seinem zweiten Einzelerfolg vorbehalten, den TTV wieder zurück ins Spiel zu bringen: Spielstand 6:7. Das Spiel schien ein erstes Mal entschieden, als in den letzten beiden Einzeln sowohl Axel als auch Janis aussichtslos mit 0:2 in Rückstand lagen. Die Zuschauer ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken, klatschten sich die Hände wund und peitschten die beiden immer wieder nach vorne. So schaffte es Axel tatsächlich noch und gewann in 5 Sätzen. Janis konnte zwar den Satzausgleich erzwingen, doch zum Sieg sollte es nicht reichen und der oben beschriebene Schlussakt folgte.
"Ich spiele jetzt seit 40 Jahren Tischtennis, aber so etwas habe ich noch nie erlebt" beschrieb ein überglücklicher Carsten Köhler seine Gefühle nach dem Match, welches mit Sicherheit in die Annalen des TTV Mühlhausen eingehen wird.
Was bleibt ist ein herzliches Dankeschön der Mannschaft an die besten Fans der Verbandsliga!
Die Punkte für den TTV erspielten: Tabbat/Chatzopoulos, Alex Chatzopoulos und Axel Heck je 2x, Reichert/Heibel und Carsten Köhler je 1x

TTG EK Oftersheim - TTV Mühlhausen II    8 : 8

Auch die zweite Mannschaft hat ein sehr wichtiges Unentschieden im Kampf gegen den Abstieg errungen. Da unsere Konkurrenten jedoch auch punkteten, muss aus dem letzten Spiel noch etwas Zählbares her, um den Abstieg noch zu verhindern. Gegen den ersatzgeschwächten Tabellenführer aus Oftersheim konnten wir durch starken Kampf aus einem 1:5 bzw. 4:7 Rückstand noch ein Unentschieden mit nach Hause nehmen. Die Punkte für Mühlhausen erspielten im Doppel Frank Jentsch/Axel Treusch und Frederik Dangel/Cornelius Koch im Abschlussdoppel, sowie im Einzel je 2x Frank Jentsch, Axel Treusch und Jörg Hirsch.

TTC Hirschhorn - TTV Mühlhausen VI    9 : 1

Den Ehrenpunkt gegen den Tabellenzweiten holte das Doppel Nico Steeg/Thomas Arians. Der Sieg für Hirschhorn fiel etwas zu hoch aus. Sowohl das Doppel Beyik/Fucks als auch Nico Steeg in seinem Einzel vergaben mehrere Matchbälle.

TTV Mühlhausen VI - TTC Wiesloch-Baiertal II    7 : 9

Abstieg nicht mehr zu verhindern
Nachdem am Mittwoch Rettigheim I in Schatthausen gewonnen hatte, war schon vor dem Spiel klar, dass der Abstieg aus der Kreisiga leider nicht mehr zu verhindern ist. Stark ersatzgeschwächt verlor man so auch dieses Spiel mit 7:9. Dass dies bereits das dritte unglückliche 7:9 in den letzten fünf Spielen war, ist natürlich trotzdem ärgerlich. Punkte für den TTV: Steeg/Adamek, Dopf (2), Steeg (2) und Becker (2).

TTV Mühlhausen VII - ASV Eppelheim IV    9 : 1

Im letzten Heimspiel trat die 7. Mannschaft mit fast allen Spielern an, die die Runde über in der Mannschaft gespielt haben. Danach wurde abermals die bereits feststehende Meisterschaft gefeiert. In den Doppel punkteten: Herwig Marx/Klaus Deissner und Dietmar Maier/Paul Pfeifer und in den Einzeln waren Gerhard Merx 2x, Klaus Becker, Thomas Arians, Frank Langhardt und David Fuß erfolgreich. Im letzten Spiel der Verbandsrunde gegen Reilingen am nächsten Freitag will die 7. Mannschaft versuchen, verlustpunktfrei zu bleiben.

RSV Leimen III - TTV Mühlhausen VIII    0 : 10

Eine lösbare Aufgabe hatte der TTV Mühlhausen 8 gegen den RSV Leimen 3. In einem einseitigen Spiel holten Gero, Michael, Matthias und Carsten alle zehn Punkte für den TTV. Je ein Sieg im 5. Satz von Michael und Carsten zeigen aber, dass für Leimen mit ein wenig mehr Glück ein, zwei Punkte drin gewesen wären.


Schüler A

TTV Mühlhausen I - TTC Hockenheim     5 : 5

Mit diesem Unentschieden im Spitzenspiel gegen Hockenheim verteidigte die 1. A-Schülermannschaft die Tabellenführung in der Kreisliga. Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und hochklassiges Spiel. Jan Rößler und Jan-Luca Schilling waren nicht zu schlagen und gewannen jeweils zwei Einzel. Lukas Stiel und Bastian Stadter mussten sich leider den Hockenheimer Jungs knapp geschlagen geben. Den 5. Punkt zum verdienten und gerechten Unentschieden gewann das Doppel Jan Rößler/Lukas Stiel. In den letzten 3 Spielen dürfen wir uns jetzt kein Schwächeln mehr erlauben. Come on! Die Tabellensituation an der Spitze:
1. TTV Mühlhausen 26:4 Punkte (+55 Spielverhältnis)
2. SV Waldhilsbach 26:4 Punkte (+43)
3. TTC Hockenheim 23:7 Punkte (+30)

TTV Mühlhausen II - TTC Edingen     2 : 6

In der Besetzung Filsinger, Dehnelt, Baumgärtner und Meid konnte die Partie gegen Edingen leider nicht gewonnen werden. Durch J. Filsinger und N. Baumgartner wurden die zwei Punkte in den Einzeln verbucht. Vielleicht gelingt uns ja in der Partie am Freitag gegen Walldorf mehr. Vielen Dank an Nico Steeg für seine Unterstützung!

TTV Mühlhausen III - TTC Hockenheim II    6 : 4

Dank tatkräftiger Unterstützung von Marvin Noe, der für unseren Aaron, abwesend wegen Landschulheimfahrt, eingesprungen ist, konnten wir mit dem letzten Einzel von Marvin den Sieg gegen Hockenheim II perfekt machen. Im Doppel gewannen Nicolas Baumgartner und Marvin 3:0, leider mussten Katja Merx und Hannah Nürnberg ihr Doppel hingegen abgegeben. Nicolas und Marvin konnten dann jeweils ihre beiden Einzel gewinnen und Hannah steuerte mit einem Einzel ebenfalls zum Sieg bei.