emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
25.10.2011   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Damen

TTV Mühlhausen - SV Waldhilsbach 1 (Pokal )   4 : 2

Die Punkte für den TTV erspielten im Einzel Judith Dangel (2) und Saskia Breitner (2). Somit ist die 2. Runde erreicht und der TTV trifft im Halbfinale auf den TTC Wiesloch-Baiertal III.


Herren

TTV Mühlhausen - TTG Kleinsteinbach/Singen    8 : 8

Hart erkämpftes Unentschieden gegen starke Kleinsteinbacher!

1. Herrenmannschaft des TTV
1. Herrenmannschaft des TTV Mühlhausen, v. l. n. r.: Axel Heck, Marc-Tell Tabbat, Lukas Reichert, Alexandro Chatzopoulos, Janis Heibel und Carsten Köhler

Vor wiederum beachtlicher Zuschauerkulisse fand am vergangenen Samstag ein von Anfang bis Ende gutklassiges, spannendes und kämpferisches Heimspiel gegen den letztjährigen Tabellendritten TTG Kleinsteinbach/Singen statt. Bereits nach den ersten Spielen deutete sich an, dass es ein langer Abend werden würde. Beim Stande von 2:3 war nach drei Fünf-Satz-Spielen bereits mehr als eine Stunde gespielt. Dem knappen Doppelerfolg von Köhler/Reichert konnte Marc-Tell in einem hervorragenden Match gegen den Zweitliga-erfahrenen Gegenspieler ein 12:10 im Entscheidungssatz folgen lassen. Auch Axel gewann im 5. Satz, und nach Siegen von Alexandro und Janis konnte der TTV nach dem ersten Durchgang erstmalig die Führung übernehmen. Leider hielt diese nicht lange, da sowohl Carsten als auch Marc-Tell im Spitzenpaarkreuz ihren Gegnern gratulieren mussten. Lukas mit einem dominanten Sieg hielt die Mühlhäuser im Spiel und ein an diesem Tag bestens aufgelegtes hinteres Paarkreuz behielt auch im 2. Durchgang seine weiße Weste und brachte den TTV vor dem Schlussdoppel mit 8:7 in Führung. Axel und Janis hatten den Sieg auf dem Schläger, mussten jedoch nach 2:1-Satz-Führung noch eine Niederlage im 5. Satz hinnehmen - eine Punkteteilung, mit der am Ende beide Mannschaften zufrieden waren.
Mit 6:6 Punkten steht der TTV Mühlhausen nun auf einem nicht für möglich gehaltenen 4. Tabellenplatz und kann die kommenden Spiele etwas gelassener angehen.
Die Punkte für den TTV erspielten: Köhler/Reichert, Alexandro Chatzopoulos (2), Janis Heibel (2), Marc-Tell Tabbat, Axel Heck und Lukas Reichert.

TTV Mühlhausen IV - SV Waldhilsbach II (Pokal)   4 : 1

Beide Mannschaften haben noch keinen Punkt in der jeweiligen Liga abgegeben. Somit wurde dieses Spiel zum Vergleich der Staffelstärke. Waldhilsbach musste auf den Punkt 1 verzichten, während Mühlhausen in Bestbesetzung auflief. Gleich in den ersten beiden Partien konnten Dieter Blum (gegen einen alten Weggefährten) und Julian Markopolsky (gegen ein aufstrebendes Talent) punkten und brachten uns mit 2:0 in Führung. Claudio d'Arrigo erwischte leider keinen guten Tag und musste sein Einzel gegen die Nummer 3 abgeben. Allerdings gewannen Dieter und Alexander Pilz das anschließende Doppel souverän und so lagen wir zur Halbzeit mit 3:1 in Front. Ein weiterer Sieg durch Julian gegen die Nummer 1 des Gegners besiegelte unseren auch in dieser Höhe verdienten Sieg zum 4:1.
Punkte: Julian 2, Dieter 1,5 und Alexander 0,5.

TTV Mühlhausen V - TG 1889 Sandhausen II    9 : 5

In Stammbesetzung (Markus, Torsten, Jona, Frank, Florian und Holger) konnte ein schöner und wichtiger Sieg gegen den direkten Mitkontrahenten errungen werden. Durch einen grandiosen Doppelstart (3:0) konnte Sandhausen stark unter Druck gesetzt werden. Anschließend wurden zwei deutliche Punkte im oberen Paarkreuz eingefahren (Markus, Torsten) und der Vorsprung auf 5:0 ausgebaut. Jona und Frank mussten sich anschließend aber einem sehr starken mittlerem Sandhausener-Paarkreuz geschlagen geben, was den Vorsprung zwar schmälerte, aber zunächst keinen Grund zur Besorgnis gab. Souverän, wenn auch hart umkämpft, konnten Flo und Holger weitere zwei Punkte sichern, so dass die erste Runde mit 7:2 deutlich für Mühlhausen ausfiel. Anschließend musste sich Markus einem immer stärker werdendem Punkt 1 geschlagen geben. Torsten konnte sein Spiel für sich entscheiden. Gegen die Sandhäuser Mitte konnten wir in diesem Spiel nichts entgegensetzen, so dass zwei weitere Punkte verloren gingen. Somit stieg die Anspannung, denn der komfortable Vorsprung schien dahin zu schmelzen. Flo behielt aber die Nerven und holte den entscheidenden Punkt zum Sieg. Alles in allem eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg!

TTV Mühlhausen VII - TV Schwetzingen III    9 : 2

Daheim fühlt sich die 7. Mannschaft anscheinend richtig wohl. Am Dienstagabend erkämpften die Jungs einen nie gefährdeten Sieg gegen Schwetzingen. Die Punkte im Doppel erspielten Paul Pfeifer/Dietmar Maier und Simon und Niklas Lederer. Im Einzel waren Paul 2x, Gerhard Merx 2x, Niklas 1x, Dietmar 1x und Simon 1x erfolgreich.
Nach den zwei Heimspielsiegen folgt nun wieder ein Auswärtsspiel am 25.10. in Plankstadt. Hier gilt es, die Tabellenführung weiter zu verteidigen.

TTC Bammental II - TTV Mühlhausen VIII    2 : 8

Den bisher höchsten Saisonsieg holte der TTV Mühlhausen 8 am Freitagabend gegen TTC Bammental 2. Das Spiel began mit einer Premiere: Mühlhausen ging mit einer 2:0-Führung aus den Doppeln nach Siegen von Michael Grossmann/Matthias Kahl und Leonhard Echterbeck/Carsten Steigleder. Auch in den Einzeln lief es sehr gut. Leonhard und Matthias gewannen jeweils beide Einzel und Michael und Carsten jeweils ihr erstes Einzel. Insgesamt ein hoch verdienter Sieg!

TTV Mühlhausen VIII - Post SG Heidelberg (Pokal)   1 : 4

Gegen die Post SG Heidelberg war für den TTV Mühlhausen 8 nichts zu holen. Michael Grossmanm holte in einem knappen Fünf-Satz-Match den einzigen Punkt für den TTV. Das starke Doppel von Leonhard Echterbeck und Carsten Steigleder brachte genau wie alle anderen Einzel leider keine Punkte. Ein hochverdienter, ungefährdeter Sieg für die Post SG Heidelberg.


Schüler A

TTV Mühlhausen I - SV Waldhilsbach    5 : 5

Im Spitzenspiel der bisher verlustpunktfreien Mannschaften in der Kreisliga Schüler A entwickelte sich von Beginn an ein sehr spannendes Spiel. Gegen den wohl stärksten Spieler der Klasse Paul Reinhard gab es nichts zu holen. Nur im Doppel konnten Bastian und Jan-Luca den Waldhilsbacher Überflieger an den Rand an einer Niederlage bringen. Jan Rößler und Lukas Stiel gewannen ihr Doppel klar. In den Einzeln erspielten dann unsere Jungs nach einen 2:5-Rückstand noch ein verdientes Unentschieden. Mit einer Superleistung konnte sich Lukas mit zwei Punkten, Jan und Jan Luca jeweils mit einem Punkt in die Siegerliste eintragen. Niklas Albuszies ging nach einer sehr knappen Niederlage im 5. Satz gegen Waldhilsbachs Punkt 2 dieses Mal leider leer aus.

TTV Mühlhausen II - TTC Hockenheim     0 : 6

Gegen Hockenheim gab es für unsere Jungs nichts zu holen und man merkt, dass die Luft in der Kreisliga doch recht dünn ist. Bei Jannis Filsinger zahlten sich die sehr guten Trainingsleistungen der letzten Zeit fast aus. Er unterlag denkbar knapp mit 2:3 Sätzen gegen den Hockenheimer Spitzenspieler. Mit von der Partie waren noch Alex Kunz, Leon Dehnelt und Laurin Meid. Kopf hoch Jungs und weiter eifrig trainieren, dann werdet ihr in den nächsten Spielen wieder erfolgreicher sein!


Schüler B

TTC Edingen - TTV Mühlhausen B1    6 : 2

Beim ersten Auswärtsspiel waren die Gastgeber deutlich überlegen. Dennoch sahen die zur Unterstützung mitgereisten Zuschauer sehenswerte und hart umkämpfte Ballwechsel. Für den TTV spielten David Maier, Patrick Hoffmann, Philip Dörr und Pascal Noe. Die Punkte für den TTV erspielte David Maier.

TTV Mühlhausen B1 - TSG 78 Heidelberg    1 : 6

Bei den teilweise sehr spannenden Spielen fehlte unseren Jungs leider das notwendige Glück für ein dem Spielverlauf entsprechendes Ergebnis. Trotz großem Einsatz blieb der von David Maier und Lukas Pitz im Doppel erspielte Punkt der einzige für den TTV. Zwei Spiele wurden von Lukas und David im 4. und zwei von David und Patrick Hoffmann im 5. Satz knapp verloren. Auch Pascal Noe zeigte eine gute Leistung.

TTG 1947 Walldorf - TTV Mühlhausen B1   6 : 0

Das Spiel gegen Walldorf wurde kampflos verloren, da nach kurzfristigen Absagen keine Spielverlegung mehr möglich war.