emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
27.09.2011   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

TTV Mühlhausen nun auch bei Twitter präsent

Bildnachlese vom Ferienspaß

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

TTV Mühlhausen nun auch bei Twitter präsent

Der TTV Mühlhausen zwitschert nun auch munter mit: verschiedene Autoren haben sich bereit erklärt, auf der TTV-eigenen Twitter-Seite ihre Kurzmeldungen zu verbreiten. Insbesondere wird es immer wieder Liveticker von diversen Spielen geben, um die Vorteile des schnellsten Nachrichtenmediums optimal zu nutzen. Für TTV-Fans heißt es jetzt also: .


Bildnachlese vom Ferienspaß

Kinder beim Ferienspass
Kinder beim Ferienspaß

Weitere Bilder vom Ferienspaß


Damen

TTG 1947 Walldorf II - TTV Mühlhausen     7 : 7

Unser erstes Verbandsspiel mussten wir leider ohne Punkt 1, Judith Dangel, die verletzungsbedingt ausfiel, antreten. Beide Doppel wurden zu Beginn gewonnen. Die drei nachfolgenden Einzel gingen verloren. Saskia Breitner führte bereits 2:1, verlor dann leider im 5. Satz gegen Walldorfs Punkt 1 Pelikan. Beim Stand 5:3 für Walldorf konnten Kayan und Moni zum 5:5 ausgleichen. Am Ende stand es nach 2 1/2 Stunden 7:7 und beide Teams waren mit dem Unentschieden zufrieden.
Punkte für den TTV: Silvia Straeten/Moni Görlich, Saskia Breitner/Kayan Ho, Silvia, Saskia, Moni, Kayan (2).


Herren

TTV Mühlhausen - TTC Wöschbach    3 : 9

Chancenlos gegen den Meisterschaftsfavoriten

Alexandro Chatzopoulos beim Aufschlag
Weitere Bilder vom Spiel
Eine beachtliche Zuschauerkulisse war in die Kraichgauhalle gekommen, um das erste Heimspiel der neuen Saison zu verfolgen. Leider verlief die Partie relativ spannungsarm, da die Gäste aus Wöschbach einfach zu stark aufgestellt sind und diese am Ende der Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit den Rang 1 belegen werden. Der TTV Mühlhausen hatte wenig Möglichkeiten zu punkten und so war es nach dem Gewinn des Doppels 3 durch Carsten Köhler/Lukas Reichert unserem hinteren Paarkreuz mit Alex Chatzopoulos und Janis Heibel vorbehalten, die Ehrenpunkte zu erzielen.
In den kommenden Spielen wird es hoffentlich wieder mehr zu holen geben.

TTV Mühlhausen II - TTC Schefflenz-Auerbach    2 : 9

Dass der TTC Schefflenz-Auerbach eine harte Nuss für die Herren 2 werden würde, hatte dieser bereits mit seinem Auftaktsieg gegen die TTC SG St. Ilgen angedeutet. Zudem musste der TTV auf 3 Stammspieler verzichten und war somit stark geschwächt. Dass die Niederlage jedoch so hoch ausfallen würde, war trotzdem nicht erwartet worden. Lediglich Frederik Dangel und Frank Jentsch konnten durch ihre Siege im vorderen Paarkreuz die zwei Ehrenpunkte für den TTV erzielen.
Jetzt gilt es nach vorne zu schauen, um in einem der nächsten Spiele die ersten Punkte gegen den Abstieg aus der Verbandsklasse einzufahren.

TTC Wiesloch-Baiertal II - TTV Mühlhausen III    0 : 9

Trotz zwei fehlender Stammspieler war die Partie in Baiertal eine einseitige Angelegenheit für die 3. Mannschaft des TTV. Nach nur einer Stunde konnte bereits die Heimfahrt angetreten werden. Punkte für den TTV erspielten: Matthias Weyerhäuser, Rüdiger Deissenberger, Herbert Lederer, Jörg Hirsch, Dieter Blum und Frank Freitag sowie die Doppel Weyerhäuser/Hirsch, Deissenberger/Freitag und Lederer/Blum. Danke an Dieter und Frank für das spontane Aushelfen bei der 3. Mannschaft!

TTV Mühlhausen III - FC Schatthausen II    9 : 1

Nur 4 Sätze insgesamt wurden in der Partie gegen Schatthausen 2 abgegeben. Mit diesem Sieg setzte sich unsere 3. Mannschaft gleich an die Tabellenspitze der Kreisliga. Die Punkte erspielten Matthias Weyerhäuser (2), Rüdiger Deissenberger, Herbert Lederer, Jörg Hirsch, Matthias Meier und die Doppel Rüdiger/Herbert, Matthias/Matthias und Jörg/Julian Markopolsky.

TTV Mühlhausen IV - TTC Hirschhorn (Pokal)   4 : 0 (kampfl.)

SV Waldhilsbach II - TTV Mühlhausen VI    9 : 1

Nach einigen Problemen der Heimmannschaft, die diese Saison in einer Ausweichhalle in Neckargemünd spielt, ging es dann, als endlich drei Netze gefunden waren (das Pokalspiel nebenan musste deswegen an einem Tisch gespielt werden), los. Der Gegner war - wie erwartet - sehr stark, nur Nico Steeg konnte mit einer hervorragenden Leistung gegen Punkt 2 von Waldhilsbach ein Spiel gewinnen.

TTV Mühlhausen VI - TSV Rettigheim    9 : 6

Gleich mehrere Premieren gab es am Freitagabend zu feiern: Das erste Heimspiel in der Kreisliga, die ersten beiden Punkte und der erste Sieg einer Mühlhäuser 6. Mannschaft im Derby gegen die 1. Mannschaft aus Rettigheim. Der Start verlief allerdings nicht vielversprechend, beide Anfangsdoppel gingen verloren. Klaus Becker und Peter Rams machten es dann besser und gewannen ihr Doppel. Ismail Beyik konnte mit seinem Sieg im vorderen Paarkreuz eine weitere Premiere feiern, es war sein erster Sieg im vorderen Paarkreuz der Kreisliga. Mehr war aber im vorderen Paarkreuz nicht zu holen, so dass Mühlhausen 5:6 hinten lag, als das mittlere Paarkreuz zum zweiten Mal dran kam. Joachim Dopf und Tobias Fucks behielten die Nerven und siegten beide nach starker Leistung, so dass Klaus Becker und Peter Rams im hinteren Paarkreuz "den Sack zumachen" konnten.
Punkte für den TTV: Becker/Rams, Beyik, Dopf (2), Fucks (2), Becker und Rams (2).

TTV Mühlhausen 6 - TTC Wiesloch-Baiert. 3 (Pokal)   4 : 1

Relativ leichtes Spiel hatte die 6. Mannschaft gegen den Gegner aus Baiertal. Nur das Doppel Beyik/Fucks musste sich den Gegnern geschlagen geben.
Punkte für den TTV: Steeg (2), Beyik, Dopf

TTC Edingen IV - TTV Mühlhausen VII    5 : 9

Wir trafen uns Navi-geleitet auf einem Parkplatz in einer Sackgasse, welche nur in der Nähe der Halle war und mussten noch mal um das Wohngebiet fahren, um zur Halle zu gelangen. Die Doppel Herwig Marx/Uwe Jurecz, Gerhard Merx/Niklas Lederer und Dietmar Maier/David Fuss gingen alle an die TTV-Vertretung. Im Einzel legten Gerhard und Niklas nach, so dass zwischenzeitlich eine 5:0-Führung zu Buche stand und man mit einem schnellen Ende rechnen konnte. Leider lief es in der Mitte und im hinteren Paarkreuz nicht so gut, da hier Dietmar, Herwig und Uwe den Gegnern die Punkte überließen. Lediglich David konnte sein Einzel gewinnen. Im zweiten Durchgang überzeugte das vordere Paarkreuz, Gerhard und Niklas erneut und baute die Führung auf 8:3 aus. David fand in seinem zweiten Spiel nicht zur gewohnten Form und Dietmar musste sich im 5. Satz geschlagen geben. Den Schlusspunkt setzte Uwe.

VfL Heiligkreuzsteinach III - TTV Mühlhausen VIII    7 : 3

Das erste Auswärtsspiel der neuen Saison war für den TTV 8 keine Reise wert. Nach langer Fahrt gen Norden erwartete uns in Heiligkreuzsteinach eine machbare Aufgabe. Doch während Leonhard Echterbeck und Nico Schwab ihr Doppel in drei Sätzen nach Hause brachten, taten sich Michael Grossmann und Matthias Kahl sehr schwer und verloren im fünften Satz. Die ersten vier Einzel gingen dann mit Ausnahme des Spiels von Nico Schwab alle an den Gegner. Michael Grossmann und Leonhard Echterbeck verloren ihr Spiel gegen die Nummer zwei des Gegners denkbar knapp im fünften Satz. Matthias Kahl holte den dritten und letzten Punkt für den TTV.


Schüler A

TTG 1947 Walldorf - TTV Mühlhausen I     1 : 6

Auch im 2. Saisonspiel gab es für unsere 1. A-Schülermannschaft einen ungefährdeten 6:1-Sieg in Walldorf. Beide Doppel (Jan Rößler/Lukas Stiel und Jan-Luca Schilling/Bastian Stadter)wurden klar gewonnen. Auch in den Einzeln ließen unsere Jungs nichts anbrennen und vor allem Jan Rößler konnte überzeugen. Nach klarem Sieg im ersten Einzel siegte er auch gegen den Walldorfer Punkt 1 und revanchierte sich für die knappe Niederlage von Lukas gegen den Walldorfer Spitzenspieler.