emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
13.09.2011   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Neue Trikots für die Aktiven - unterstützt durch SDK-Spende

Am vergangenen Mittwoch war es endlich soweit und das neue TTV-Outfit konnte an die 70 Aktiven des TTV im Erwachsenenbereich verteilt werden. Die Anschaffung der Trikots wurde bezuschusst durch eine Spende der SDK-Versicherung. Der TTV Mühlhausen bedankt sich daher recht herzlich bei unserem Spitzenspieler Marc-Tell Tabbat (Generalvertreter der SDK-Versicherung) für die Unterstützung. Jetzt kann die neue Saison starten ...

Marc-Tell Tabbat (SDK-Versicherungen, rechts) und der Vorsitzende Ralf Stiel bei der Trikotübergabe

Marc-Tell Tabbat (SDK-Versicherungen, rechts) und der Vorsitzende Ralf Stiel bei der Trikotübergabe


Erfolgreiche Teilnahme beim Ferienspaß des TTV Mühlhausen   

Kinder beim Ferienspass

Bei der Siegerehrung
Die Ferienspaß-Kinder trafen sich am Donnerstag in der Kraichgauhalle zum beliebten Tischtennis-Sportabzeichen. Nach Aufwärmen und einem Ballgewöhnungstraining galt es auch diesmal wieder, die Übungen zum Tischtennis-Sportabzeichen anzugehen. Eine besondere Attraktion war - wie im letzen Jahr - unser TTV-Tischtennis-Ballroboter. Aber auch das Becherabräumen mit professionellem Zuspieler war eine gut besuchte Station. Da war eine Pause mit Getränken und Brezeln willkommen, um die Kräfte für die letzten Stationen des Tischtennis-Sportabzeichens zu sammeln. Am Ende wurde im freien Spiel noch das erworbene Schläger- und Ballgefühl getestet, bevor jeder seine Teilnahme-Urkunde mit dem erzielten Ergebnis mit nach Hause nehmen konnte.
Wir hoffen es hat allen Spaß gemacht und wir würden uns freuen, den ein oder anderen von Euch bei unserem Anfänger-Training immer dienstags ab 17.45 Uhr in der Kraichgauhalle (oben) begrüßen zu können.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle fleißigen TTV-Helferinnen und -Helfer, die diesen Tischtennisnachmittag überhaupt erst ermöglicht haben.

Herren

TTV Mühlhausen VII - TSV Mannheim-Neckarau (FSS)   10 : 6

Es war ein Freundschaftspiel - organisiert durch Herwig Marx gegen die Sportkameraden aus Neckarau - und eine gute Vorbereitung auf die kommende Saison, die für die Siebte am Montag, den 19.9.2011 offiziell beginnt. Neckarau spielt im Mannheimer Bezirk in der Kreisklasse A, zählt also im normalen Spielbetrieb nicht zu unseren Gegnern. Alle Spiele des Spielbogens wurden absolviert und am Ende stand es 10 : 6 für Mühlhausen. Für Neckarau und einige unserer Spieler war es das erste Spiel und Training nach der Sommerpause und ein echter Prüfstein für die 7. Mannschaft. Die Punkte für Mühlhausen erzielten im Doppel Herwig/Klaus Deißner 2x, Dietmar Maier/Uwe Jurecz 1x. Im Einzel steuerten das Geburtstagskind Gerhard Merx, Klaus und Dietmar je einen Punkt, Herwig und Uwe je zwei Punkte bei. Herwig machte es bei seinem zweiten Punktgewinn wieder spannend und hatte seinen Gegenspieler richtig gut aufgebaut, ehe er dann den fünften Satz knapp für sich entscheiden konnte. Niklas Lederer ging trotz schönen Spiels leider leer aus.


Schüler A

Großartiger Erfolg beim Turnier in Langensteinbach   

Jan Rößler und Lukas Stiel in Langensteinbach
Jan Rößler und Lukas Stiel in Langensteinbach
Beim sehr gut besetzten Turnier in Langensteinbach spielten unsere Talente Jan Rößler, Lukas Stiel, Bastian Stadter und Jan Luca Schilling groß auf. Bei der U15-Konkurrenz erreichten Jan-Luca und Bastian einen sehr guten 6. bzw. 10. Platz. Beide behaupteten sich gegen teilweise bis zu drei Jahre ältere Gegner sehr gut. Beim U13-Wettbewerb war der Tag an Spannung kaum zu überbieten. Jan und Lukas mussten nach bereits sechs Spielen ihr letztes Vorrundenmatch unbedingt gewinnen, um noch eine Chance auf das Halbfinale zu haben. Beide machten es super spannend und konnten das Spiel jeweils mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden. Als dann die Vorrundenspiele ausgewertet waren und das Ergebnis verkündet wurde, war der Jubel im Mühlhäuser Lager nicht zu bremsen. Jan und Lukas konnten sich als Vorrundenzweite bzw. -dritte für das Halbfinale qualifizieren! In der Vorschlussrunde kam es dann zum direkten Aufeinandertreffen. Beide kämpften mit letzten Kräften um jeden Punkt. Am Ende behielt Lukas die Oberhand. Im Finale spielte Lukas dann gegen den großen Turnierfavoriten Nick Bohnet (TV Bad Rappenau) und verlangte seinem Gegner alles ab. In allen drei Sätzen lag Lukas zunächst in Führung, musste sich aber am Ende mit 9:11, 12:14 und 11:13 geschlagen geben. Für alle vier war es ein perfekter Tag und ein gelungener Start in die Saison. Die Rundenspiele können jetzt starten.