emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
31.12.2002   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

Timo Boll ist ab Januar die Nummer eins der Welt

TTV Mühlhausen feiert den Abschluss eines erfolgreichen Jahres

Christian Börchers räumte ab

Kein Training in den Weihnachtsferien

Guten Rutsch und guten Start!

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Timo Boll ist ab Januar die Nummer eins der Welt

Lausanne. Nach noch inoffiziellen Informationen, aber aus sicherer Quelle, ist Timo Boll ab Januar die Nummer eins der Weltrangliste. Sein Abstand zur bisherigen Nummer eins, Ma Lin aus China: nur ein Punkt. Der beste Tischtennis-Spieler des Jahres 2002 - zweifacher Europameister, Europe-Top-12-Sieger und World-Cup-Gewinner - hätte damit als erster Deutscher den Gipfel der Tischtennis-Welt erreicht. Der 21-Jährige war im Dezember-Ranking als erster Akteur des Deutschen Tischtennis-Bundes auf Position zwei der monatlich erscheinenden Computer-Weltrangliste geführt. Die offizielle neue Rangliste veröffentlicht der Weltverband ITTF am 2. Januar.

entnommen aus: tischtennis.de

TTV Mühlhausen feiert den Abschluss eines erfolgreichen Jahres

Zufriedene Gesichter gab es bei der diesjährigen TTV-Weihnachtsfeier in der Kraichgauhalle. Mischi und Achim Röttele hatten im Vorfeld auch das Ausschmücken organisiert, so bot der Raum den zahlreich erschienenen Mitgliedern und Gästen einen entsprechend festlichen Rahmen. Zum Sektempfang konnte der 1. Vorsitzende Thomas Hotz auch die Sponsoren der Fa. Maier Stukkateur und der Fa. Kloé Friseursalon begrüßen. Das dieses Jahr vom Restaurant "China Garden", Mühlhausen angerichtete Weihnachtsessen ließ keinerlei Wünsche offen, hierfür einen herzlichen Dank an die Familie Ho.

Der 1. Vorsitzende gab einen Rückblick auf das Jahr 2002, welches alles in allem ein schwieriges, aber erfolgreiches Jahr für den TTV war. So konnte die Mitgliederzahl gehalten werden und die Jugendarbeit und der Spielbetrieb auf hohem Level weitergeführt werden. Hierfür bedankte sich Thomas Hotz bei den Jugendtrainern, der gesamten Vorstandschaft und bei den Sponsoren und Freunden des TTV herzlich. Anschließend wurden verschiedene Mitglieder geehrt - Urkunden gehen im Einzelnen an Margit Herrmann, Gerd Bohner, Dirk Köhler und Harald Engelhardt für 10-jährige Mitgliedschaft, an Volker Glaeske und Wolfgang Dejan für 15-jährige und an Norbert Brecht für 20-jährige Mitgliedschaft.

Für 10 Jahre aktive Spielertätigkeit ging zusätzlich der begehrte TTV-Schirm an Achim Röttele, Claudia Bohner, Michael Creter und Manuel d'Arrigo.

Sportlich gab es dann für unseren Sportwart Gerhard Merx ausschließlich Erfreuliches aus allen Mannschaften zu berichten. So wurden Anfang des Jahres unsere Schülerinnen Badischer Meister, der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Diesen Erfolg ermöglichten die Spielerinnen Caroline Nebesky, Janina Adler, Kayan Ho und Alexandra Förderer. Darüber hinaus qualifizierte sich Caroline als erste Spielerin des TTV überhaupt für die baden-württembergischen Einzelmeisterschaften.

Die Vorrundenplatzierungen der Erwachsenen-Mannschaften stellen sich derzeit wie folgt dar: Damen: 2. Platz in der Bezirksklasse; Herren 1 (Kreisliga): 2. Platz; Herren 2 (Kreisklasse B): 1. Platz; Herren 3 (Kreisklasse C): 2. Platz

Die Ergebnisse und Ehrungen der am gleichen Tag ausgetragenen Vereinsmeisterschaft 2002 wurden nun von Sportwart Gerhard Merx vorgetragen, wir berichten weiter unten darüber.

Fehlte zum Abschluss nur noch die Wahl des Sportlers/der Sportlerin des Jahres. Die Wahl wurde erneut sowohl für den Erwachsenen- als auch für den Jugendbereich durchgeführt. Bei den Erwachsenen wurde Achim Röttele zum Sportler des Jahres 2002 gewählt, bei den Jugendlichen erhielt Andreas Becker diese Auszeichnung. Hierzu gratulierte der 1. Vorsitzende und überreichte ein kleines Präsent. Beim anschließenden gesellige Teil hielten es viele noch lange aus, bis die Feier schließlich im Vereinsraum ausklang.


Christian Börchers räumte ab

Gleich zweimal siegreich war Christian Börchers bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TTV Mühlhausen. Nach dem Sieg im Doppel mit seinem Partner Matthias Weyerhäuser gelang ihm auch noch der Coup im Einzel und gewann gegen den Vorjahressieger Frank Jentsch. Christian war an diesem Tag topfit und verlor im ganzen Turnier keinen einzigen Satz. Bei einer sehr guten Beteiligung von 20 Aktiven war der Zeitplan an diesem Samstagnachmittag eng gedrängt. Insbesondere den Finalisten wurde daher auch konditionell alles abverlangt, aber zur Belohnung gab es die Pokale und Urkunden ja noch am gleichen Tag bei der Weihnachtsfeier.

Die Platzierungen im Doppel: 1. Matthias Weyerhäuser/Christian Börchers, 2. Frank Jentsch/Ralf Stiel, 3. Harald Bender/Achim Röttele und Thomas Hotz/Bernd Frauenfeld.

Die Platzierungen im Einzel: 1. Christian Börchers, 2. Frank Jentsch, 3. Christian Becker und Klaus Becker.


Kein Training in den Weihnachtsferien

Nach den Weihnachtsferien geht's am Dienstag, 7. Januar wieder weiter.


Guten Rutsch und guten Start!

Für das im Jahr 2002 entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung möchte sich die Vorstandschaft nochmals recht herzlich bei allen Beteiligten bedanken. Wir wünschen allen Mitgliedern und Freunden des TTV einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr.