emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
05.09.2006   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Hygienekonzept  Impressum     
vorherige Woche

 

Ferienspaß

Einladung zu den Vereinsmeisterschaften und zum Grillfest

Regelecke

12 goldene Regeln für den TT-Spieler

 

nächste Woche

 

Startseite



Archiv

Ferienspaß

Am Donnerstag, 14. September, 15.00 - 18.00 Uhr findet der diesjährige Tischtennis-Ferienspaß in der Kraichgauhalle statt. Die teilnehmenden Kinder werden die Gelegenheit haben, das Tischtennis-Sportabzeichen zu machen.


Einladung zu den Vereinsmeisterschaften und zum Grillfest

Die Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren finden am Samstag, 23.09.2006 ab 14.00 Uhr in der Kraichgauhalle Mühlhausen statt. Zuerst werden die Doppelmeisterschaften und dann die Einzelmeisterschaften durchgeführt. Meldeschluss für die Doppelmeisterschaft ist 14.00 Uhr. Wer nur Einzel mitspielen kann oder möchte, sollte spätestens um 15.30 Uhr in der Halle anwesend sein.

Um die neuen Meister zünftig zu feiern, werden wir im Anschluss das Grillfest durchführen. Dazu laden wir alle Spielerinnen und Spieler, ihre Partner bzw. Partnerinnen und Kinder recht herzlich ein.

Für Speisen und Getränke sorgt der Festausschuss und bittet um eine Selbstbeteiligung von nur 5 € pro Nase für das Essen. Getränke sind an diesem Abend frei. Kinder sind ebenfalls frei. Über mitgebrachte Salate würden wir uns sehr freuen (bitte bei Silvia Straeten melden).

Wir freuen uns über eine rege Beteiligung und ein tolles Grillfest im Anschluss!

Viele Grüße
Gerhard


Regelecke

Kann man zum dritten Spiel antreten, wenn man die ersten beiden Spiele "geschenkt" hat?

Frage: Beim Spiel einer Vierermannschaft (2 Doppel, 12 Einzel, bis 8) sind der Punkt 1 der Mannschaft A und der Punkt 3 der Mannschaft B zwar anwesend, aber verletzt. Beim Aufruf der jeweiligen Spiele treten die Spieler an, geben aber jeweils sofort auf. Auf diese Weise hat in den ersten acht Einzeln jeweils die Mannschaft A und die Mannschaft B zwei Punkte durch Aufgabe erhalten. Nun käme das Einzel der beiden verletzten Spieler gegeneinander dran. Wie ist nun zu verfahren?

Antwort: Das Spiel wird ganz normal aufgerufen. Treten beide Spieler an, dann verliert der, der zuerst aufgibt. Tritt nur ein Spieler, hat dieser natürlich gewonnen. Tritt keiner der Spieler an, dann fällt das Spiel komplett aus der Wertung.
Wichtig: Eine Aufgabe wirkt sich immer nur auf das jeweilige Spiel aus. Spontane Genesungen (plötzlich verheilte Verletzungen o. ä.) sind von den Tischtennisregeln her jedenfalls nicht verboten.


12 goldene Regeln für den TT-Spieler

  1. Sei nie pünktlich zum Treffpunkt. Denke an das Glücksgefühl deiner Kameraden, wenn du, auch wenn verspätet, eintriffst.
  2. Komme bei Heimspielen erst dann in die Halle, wenn die Tische aufgebaut sind. Beachte: Mannschaftsführer und Funktionäre sollen auch etwas tun.
  3. Sei kein Modemuffel. Verhindere durch kreative Sport- bekleidung ein einheitliches Bild der Mannschaft. Uniformen konntest du noch nie leiden.
  4. Bestreite den ersten Satz deines Spiels stets im Trainingsanzug. Aufwärmen vor dem Kampf kostet Kraft. Und wer vergeudet diese schon nutzlos?
  5. Versuche nie Aufschläge zu machen, die den Regeln entsprechen. Es sind nur wenige, die korrekte Aufschläge beherrschen. Warum solltest gerade du zu den Auserwählten gehören?
  6. Betrachte einen Netzroller als ein von Gott unabwendbares Ereignis. Der Versuch lohnt nicht, ihn noch zu erreichen. Fluche lieber, das beruhigt!
  7. Denke immer daran, dass sich unermüdlicher Einsatz nicht auszahlt und dein Team überraschen könnte. Und wer liebt schon Überraschungen?
  8. Wenn du spielst, erwarte von deinen Freunden Anteilnahme und Beifall. Ist es zu Ende, ziehe dich zurück. Du brauchst Ruhe!
  9. Halte dich vom Schiedsrichteramt zurück. Bei deiner Spielstärke hast du es nicht nötig, Domestikenarbeit zu leisten.
  10. Verlasse nach deinem letzten Match sofort die Halle und gehe duschen. Es ist ein erhebendes Gefühl, den anderen beweisen zu können, wie unabhängig man ist.
  11. Lasse kurz vor dem Wechseltermin verlauten, dass du dich verändern willst. Vielleicht werden die Verantwortlichen (endlich) wach uns machen ein Angebot.
  12. Geschieht dies nicht, verlasse den Verein. Er hat dich als Mitglied nicht verdient!