emblem
 
TTV Mühlhausen 1980 e. V.
17.01.2023   Wir über uns  Facebook  Insta  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Impressum  Einladung zum Kinderfasching     
vorherige Woche

 

Gerd und Ulf bei den Senioren erfolgreich

 

nächste Woche

 

Startseite




unterstützt von JOOLA


Archiv

Gerd und Ulf bei den Senioren erfolgreich

Schnell unterwegs und mit taktischem Plan waren an den beiden Tagen unser Gerd Werner aus der 1. Mannschaft und Ulf Jungblut aus unserer zweiten Mannschaft bei den baden-württembergischen Seniorenmeisterschaften in Neuenstein (Hohenlohekreis). Gerd konnte sehr souverän den Wettbewerb Senioren 70 für sich verbuchen und die Goldmedaille gewinnen. Ulf unterlag recht knapp im 5. Satz des Halbfinales gegen einen sehr stark einzuschätzenden Gegner und konnte sich so über Bronze in der Konkurrenz Senioren 65 freuen. Auch im Doppel waren beide sehr erfolgreich. Ulf gewann mit seinem Partner Hans-Jörg Klump (TTC 1946 Weinheim) Silber in der Senioren-65-Konkurrenz und Gerd mit Wolfgang Gericke (TTG EK Oftersheim) ebenfalls Silber im Senioren-70-Wettbewerb.
Der TTV Mühlhausen gratuliert den beiden recht herzlich.

Gerd Werner Gerd Werner

Herren

TTV Mühlhausen - TTC 95 Odenheim II    9 : 1

Derbysieg! – Erste wie im Rausch
Die erste Mannschaft des TTV Mühlhausen hat im Derby gegen den TTC Odenheim ihren aufsteigenden Trend eindrucksvoll untermauert und den ersten Heimsieg der Rückrunde eingefahren. Nach gut zwei Stunden Spielzeit standen die Kraichgauer als Derbysieger fest und beeindruckten mit dem deutlichen Ergebnis die rund 30 Zuschauer in der Kraichgauhalle, die die Mannschaft zum Sieg gepeitscht hatten.
Vor Beginn des Verbandsliga-Spiels hätte man einen solchen Spielverlauf nur schwer voraussagen können. Zumindest war klar, dass sich die Mühlhäuser Chancen ausrechnen konnten, nachdem Odenheim ohne zwei wichtige Spieler antrat. Mühlhausen musste seinerseits krankheitsbedingt auf Paul Reinhard verzichten. Dadurch änderte sich auch die Doppelaufstellung, allerdings nicht zu Ungunsten der Gastgeber. Denn nach dem Sieg von Roman Frackenpohl/Manuel Zimmermann gegen Lindacker/Frenzl zeigten die Mühlhäuser Youngster Mike Lober/Till Kretschmer ein atemberaubendes Doppel gegen die Odenheimer Aichert/Staat und setzten sich am Ende knapp in fünf Sätzen durch. Alexander Acker/Gerd Werner kamen schlecht in ihre Partie, kämpften Scheuring/Wacker allerdings auch in fünf Sätzen nieder, so dass die Mühlhäuser vor den Einzeln mit 3:0 in Front lagen. Es folgten weitere spielerische Highlights: Zimmermann zauberte gegen Aichert harte Rückhandtopspins aus dem Ärmel und erhöhte zum zwischenzeitlichen 4:1. Lober bewies seine Nervenstärke und holte gegen Scheuring unter Jubel der Mühlhäuser Anhänger das 5:1, während Acker am Nachbartisch nach seiner längeren Verletzungspause gegen Lindacker an vergangene Leistungen anknüpfen konnte: 6:1. Werner hatte derweil bei seinem Viersatzsieg über Frenzl wenig Mühe. Gespannt durfte man auf Kretschmers Einzel sein, der es mit dem starken Wacker zu tun bekam. Kretschmer trat mit viel Biss auf und konnte ein ums andere Mal mit gut platzierten Topspins punkten: 8:1. Frackenpohl zog Aichert früh den Zahn und holte den neunten und entscheidenden Punkt gegen die sympathische Truppe aus Odenheim.
Gerd Werner
Der TTV Mühlhausen kann sich mit diesem Erfolg im Mittelfeld der Verbandsliga behaupten und die Abstiegskonkurrenten deutlich distanzieren. Ein jetzt schon toller Erfolg in der Vereinshistorie, der mit einem Sieg gegen Ketsch am kommenden Samstag, den 21.01.2023, ausgebaut werden könnte. Diesmal gehen die Kraichgauer favorisiert in die Partie. Alle Fans und Tischtennisinteressierte sind in der Kraichgauhalle herzlich willkommen. Spielbeginn: 17:30 Uhr.

TTC Wiesloch-Baiertal II - TTV Mühlhausen IV    5 : 9

Spannende Partie doch noch nach Hause geholt
Gegen stark besetzte Wieslocher stand das Spiel lange auf Messers Schneide, doch ein toller Schlussspurt brachte der 4. Mannschaft noch die erhofften beiden Auswärtspunkte. Damit nimmt die 4. Mannschaft weiterhin den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga ein. Die Punkte erspielten: Matthias Weyerhäuser 2x, Frank Freitag 2x, Alex Pilz 1x und Ralf Stiel 2x. Im Doppel punkteten Matthias/Christian Börchers und Ralf/Frank.

TTV Mühlhausen VII - TSG Eintracht Plankstadt VII    6 : 4

Am Dienstagabend empfingen Tina Fauser, Monika Görlich, Alex Dranov und Thomas Antoni die Gäste von der TSG Eintracht Plankstadt 7. Während Alex/Thomas ihr Doppel gewannen, mussten sich Tina/Moni denkbar knapp in vier Sätzen geschlagen geben: drei Sätze gingen jeweils mit 10:12 an den Gegner. Schade! Siege von Tina und Thomas in ihren ersten Einzeln, aber auch zwei erneut knappe Niederlagen in fünf Sätzen von Alex und Monika führten zum Zwischenstand von 3:3. Doch in den zweiten Einzeln lief es besser für Mühlhausen. Alex, Thomas und Monika waren gewannen jeweils ihr zweites Einzel und bescherten uns einen gelungenen Rückrundenauftakt. Danke nochmal an Tina und Monika, die beide kurzfristig eingesprungen sind.