emblem

TTV Mühlhausen 1980 e. V.
19. Juni 2018   Wir über uns  Facebook  Mannschaften  click-TT  click-TT (Damen)  Termine  Turniere  Trainingszeiten  Regelecke (myTischtennis)  Vorstand  Fotos  Mitglied werden  Links  Für Mitglieder  Impressum     
vorherige Woche

 

TTV-Nachwuchs mit einstelligen Platzierungen auf BaWü-Ebene

TTV Mühlhausen bestätigt sein Führungsteam

Trainingscamp im Juli

 

 

Startseite



Saison 2018/19
Saison 2017/18
Saison 2016/17
Saison 2015/16
Saison 2014/15
Saison 2013/14
Saison 2012/13
Saison 2011/12
Saison 2010/11
Saison 2009/10
Saison 2008/09
Saison 2007/08
Saison 2006/07
Saison 2005/06
Saison 2004/05
Saison 2003/04
Saison 2002/03
Saison 2001/02
Saison 2000/01

TTV-Nachwuchs mit einstelligen Platzierungen auf BaWü-Ebene

Nach der überragenden Verbandsrangliste, bei der sich von fünf TTV-Akteuren gleich vier für die baden-württembergischen Top-20 qualifizieren konnten, ging Cosmo Schmitt bei der U12-Konkurrenz in Reutlingen zuerst an den Start. Er hatte in seiner Fünfergruppe leider extremes Lospech, und musste gegen den späteren Sieger und den dritten des Turniers an den Tisch. Dies zum Trotz, machte er beiden das Leben schwer und verlor leider unglücklich gegen beide im Entscheidungssatz. Durch zwei sichere Siege im Anschluss war er Gruppendritter und konnte trotzdem nur noch um die Plätze 9 bis 16 spielen. Mit starker Leistung gewann er alle seine drei Spiele in der Zwischenrunde und sicherte sich im Platzierungsspiel den 9. Platz. Er zeigte so, dass er mit etwas weniger Lospech sicher einen Platz unter den besten Acht verdient gehabt hätte!

Cosmo

Am Samstag, den 16. Juni waren dann Lennard Schleweis und Till Kretschmer an der Reihe. Till erlebte bei der U13-Konkurrenz in der Gruppe einen ähnlichen Verlauf wie Cosmo, denn zwei klaren Siegen folgten zwei sehr knappe Niederlagen. Die erste gegen Joey Martin vom ASV Grünwettersbach, gegen den er bei der Verbandsrangliste in einem super Spiel hatte gewinnen können. Auch dieses Mal kontrollierte er seinen Gegner, konnte einen 2:0- und 8:6-Vorsprung aber leider nicht ins Ziel bringen und musste sich im Entscheidungssatz geschlagen geben. Die zweite Gruppenniederlage folgte gegen den Gesamtzweiten an diesem Tag, wobei Till auch hier gute Chancen hatte, das Spiel zumindest in den Entscheidungssatz zu lenken. Als Gruppendritter erspielte er in der Zwischenrunde um die Plätze 9 bis 16 zwei sichere Siege und musste sich im letzten Match klar geschlagen geben. Im Platzierungsspiel um Platz 11 konnte Till ein enges Spiel mit 3:1 für sich entscheiden und so nach zwei 12. Plätzen in den Vorjahren die bisher beste Platzierung auf BaWü-Ebene erreichen!

Lennard startete bei den U14ern mit einer klaren Niederlage gegen den späteren Gesamtvierten, doch schon im zweiten Spiel konnte er einen höher eingestuften Spieler mit 3:1 in die Knie zwingen! Davon beflügelt, gewann er das nächste Spiel sogar souverän mit 3:0 gegen einen Gegner, dem er letztes Jahr noch deutlich unterlegen war. Im letzten Gruppenspiel musste Lenni zwei Sätze gewinnen, um als Gruppenzweiter um die Plätze 1 bis 8 spielen zu dürfen. Trotz aussichtslosem 0:2-Satzrückstand kämpfte er sich taktisch clever zurück, und drehte sogar das gesamte Spiel noch zu einem 3:2-Erfolg! In der Zwischenrunde musste er sich dann zweimal klar mit 3:0 geschlagen geben und spielte anschließend gegen den späteren Turniersieger Noah Trede. Nach 0:2- und 8:10-Rückstand drehte Lennard wieder auf, konnte zwei Sätze für sich entscheiden, aber schaffte es bei 9:6 im Entscheidungssatz nicht, den Sack zuzumachen. Das Platzierungsspiel um Platz 7 verlief ähnlich unglücklich und endete erneut mit einer Fünf-Satz-Niederlage, was den 8. Platz im Endklassement bedeutete.

Lennard und Till

Bei diesen Platzierungen (9. Cosmo, 11. Till und 8. Lennard) bleibt zu sagen, dass einige knappe Niederlagen noch bessere Platzierungen verhindert haben. Der TTV Mühlhausen gratuliert trotzdem recht herzlich zu diesen super Ergebnissen und wünscht Mike, der am 30.6. bei den U15ern an den Start geht, viel Erfolg!


TTV Mühlhausen bestätigt sein Führungsteam

Erfolge bei der Jugend – Konsolidierung im Herrenbereich

Bei der Mitgliederversammlung des TTV Mühlhausen berichtete der Vorsitzende Ralf Stiel über das umfangreiche Jahresprogramm des Vereins. Auch in der neuen Saison wird der Tischtennisverein wieder mit acht Herrenmannschaften und sieben Jugendmannschaften am Wettkampfgeschehen teilnehmen. Hinzu kommen noch die drei Damenmannschaften, die in Spielgemeinschaft mit dem TV Dielheim starten. „Wir haben so viele engagierte ehrenamtliche Helfer wie noch nie“, ergänzte der gleichberechtigte Vorsitzende Klaus Merx, „und die brauchen wir auch, um die vielfältigen Aktivitäten zu bewältigen.“

Bei den Herrenmannschaften war die Bilanz der letzten Saison ernüchternd. Sechs der acht Teams werden in der neuen Runde eine Stufe tiefer antreten. „Vielleicht hat diese Konsolidierung auch etwas Positives. Jedenfalls werden wir den jugendlichen Nachwuchsspielern verstärkt Gelegenheit geben, in die Herrenmannschaften hineinzuwachsen“, meinte Ralf Stiel. Die drei Damenmannschaften konnten ihre Klassen halten, und bei der Jugend gab es eine Meisterschaft zu feiern: die 2. Jugendmannschaft errang überraschend den Titel in der Verbandsklasse Süd.

Die Schülermannschaft spielte in der höchsten Liga ihrer Altersklasse, der Verbandsliga. Bei der badischen Rangliste waren die Akteure des TTV Mühlhausen besonders erfolgreich: Till Kretschmer (U13), Lennard Schleweis (U14) und Mike Lober (U15) belegten jeweils den 1. Platz ihrer Altersklasse; auch Cosmo Schmitt (3. Platz, U12) qualifizierte sich für die baden-württembergische Rangliste, bei der der TTV Mühlhausen nun erstmals mit vier Spielern vertreten ist.

Die Jugendarbeit des Vereins wird mittlerweile von einer Reihe engagierter Sportkameradinnen und -kameraden getragen. Jugendleiterin Silvia Straeten wird von einigen Trainern, den „Bundesfreiwilligen“ oder „BuFDis“ (bis Februar: Bastian Stadter, ab September: Lukas Stiel) und vielen Eltern und Betreuern unterstützt.

Bei den verschiedenen Turnieren erzielte der TTV ebenfalls Erfolge. Dieter Schreiber errang den badischen Seniorentitel (Herren 50), Sören Glasbrenner gewann die Bezirksmeisterschaften in der Herren-D-Konkurrenz.

Die bedeutendste sportliche Veranstaltung des TTV war wieder das Turnier um den Volksbank-Kraichgau-Cup, das von Sportwart Gerhard Merx organisiert wurde. Bei einer Beteiligung von 52 Zweiermannschaften war die Kraichgauhalle wieder sehr gut ausgelastet, und es gab allgemein großes Lob für die Turnierorganisation.

Die Weihnachtsfeier des Vereins wurde erstmals in der „Badischen Wurstküche“, Östringen durchgeführt; nach den guten Erfahrungen soll diese Örtlichkeit im Advent erneut genutzt werden. Ein weiterer Höhepunkt im Vereinsleben war der erstmalige Besuch einer französischen Jugendgruppe aus Vichy, der im Rahmen des vom Sportkreis organisierten Austauschprogramms stattfand. Ralf Stiel dankte den Koordinatoren Uschi Ohr und Holger Witt, dass sie diese Begegnungstage möglich gemacht haben. Der TTV Mühlhausen richtete erneut den Kinderfaschingsball in der Kraichgauhalle aus. Diese Veranstaltung hatten die Familie Weyerhäuser und der Festausschuss um Frank Freitag und Florian Voland durchgeführt.

Die Kassenlage des Vereins ist ausgeglichen, so berichtete der Kassenwart Alexander Pilz, der die TTV-Kasse vor einem Jahr übernommen hat. Da auch der bisherige Amtsinhaber Christian Becker weiter in der Vorstandschaft aktiv ist, wurde also auch hier die Arbeit auf mehr Schultern verteilt.

Die Mitglieder des Vereins waren daher auch zufrieden mit der Jahresbilanz und attestierten der Vorstandschaft eine gute Arbeit. Ein Vereinsmitglied meinte: „Wenn man hört, was in unserem Verein alles läuft, ist das schon sehr beeindruckend.“

Bei den anschließenden Neuwahlen wurden alle Vorstandsmitglieder für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt: Vorsitzende Ralf Stiel und Klaus Merx, Kassenwart Alexander Pilz, Schriftführer Matthias Weyerhäuser, Sportwart Gerhard Merx, Pressewart und Webmaster Klaus Merx, Jugendleiterin Silvia Straeten, Jugendsprecher Till Kretschmer, Gerätewart Klaus Becker, Beisitzer Christian Becker, Axel Heck und Christof Engel sowie die Festausschussvorsitzenden Frank Freitag und Florian Voland.


Trainingscamp im Juli

Liebe Eltern,
am ersten Juliwochenende findet freitags auf samstags vom 6.7. bis 7.7.2018 ein zweitägiger Lehrgang mit Übernachtung statt, der von Lizenztrainer Michi Pfeiffer geleitet wird. Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.
Gruß Michi


Die nächsten Termine

in meinen Kalender eintragen Mi, 11.07.  Abschlussfeier
 
in meinen Kalender eintragen Mo, 16.07.
  - Fr, 20.07.
16:00
  - 20:00
 Zirkusprojekt Halle gesperrt
 
in meinen Kalender eintragen Do, 26.07.
  - Sa, 08.09.
  Sommerferien 2018
 

Alle Termine


Geburtstagsgrüße

Allen TTV-Mitgliedern, die in dieser Woche ihren Geburtstag feiern, wünschen wir alles Gute und viel Glück im neuen Lebensjahr:
Dennis M.
Steffen S.